Navigation

Seiten der Rubrik "Bücher"


Google Anzeigen

Anzeigen

Bücher

Vergleichende Politikwissenschaft


Statistiken
  • 4780 Aufrufe

Informationen zum Buch
  ISBN
  Autor
  Verlag
  Sprache
  Seiten
  Erscheinungsjahr
  Extras

Rezension von

Markus Gebhardt

Vergleichende Politikwissenschaft Das Taschenbuch "Vergleichende Politikwissenschaft (Elemente der Politik)" von Detlef Jahn ist 2010 im Verlag für Sozialwissenschaften erschienen. Es führt auf 124 Seiten in knapper und verständlicher Form in die vergleichende Politikwissenschaft, eines der bedeutendsten und innovativsten Teilgebiete der Politikwissenschaft, ein und weist auf die neusten Entwicklungen der Disziplin hin. Das Buch beginnt mit einem kurzen Vorwort, in dem erklärt wird, an welche Zielgruppe das Werk sich hauptsächlich wendet. So eignet es sich vor allem als Orientierung für angehende Studenten der Politikwissenschaft, aber auch für interessierte Laien als Einführung in das Thema. Außerdem wird darauf hingewiesen, dass für das umfassende Verständnis der behandelten Themengebiete natürlich ein weitaus intensiveres Studium und die entsprechende Literatur benötigt werden. Zu diesem Zweck befinden sich nach jedem Kapitel kommentierte Literaturhinweise. Am Inhaltsverzeichnis lässt sich leicht erkennen, dass das Buch grob in 5 übergeordnete Kapitel einzuteilen ist: "Sichtweisen in der vergleichenden Politikwissenschaft", "Warum vergleichen?", "Was vergleichen?", "Wie vergleichen?" und "Zukunft der vergleichenden Politikwissenschaft". Nach einer knappen Einleitung wird nun der Inhalt geschildert. Immer wieder findet man zudem hilfreiche und anschauliche Graphiken zum im Fließtext beschriebenen Stoff. Die Sprache ist sehr verständlich und für das schnelle Begreifen der geschilderten Zusammenhänge werden viele Beispiele verwendet. Fazit: Das vorliegende Buch erfüllt in sehr guter Art und Weise seine Bestimmung und gibt einen übersichtlichen Einblick in die vergleichende Politikwissenschaft. Wie bereits erwähnt ist dies nur der Einstieg in dieses komplexe Thema. Für den Anfang bekommt man jedoch einen guten Überblick und mehr soll durch das Buch ja auch nicht erreicht werden. Somit kann man es bei einem Preis von 12,95€ jedem Interessierten sehr empfehlen.

Das Taschenbuch "Vergleichende Politikwissenschaft (Elemente der Politik)" von Detlef Jahn ist 2010 im Verlag für Sozialwissenschaften erschienen. Es führt auf 124 Seiten in knapper und verständlicher Form in die vergleichende Politikwissenschaft, eines der bedeutendsten und innovativsten Teilgebiete der Politikwissenschaft, ein und weist auf die neusten Entwicklungen der Disziplin hin.

weitere Rezensionen von Markus Gebhardt

#
rezensiert seit
Buchtitel
2
22.10.2017
3
05.06.2017
4
04.02.2017
5
26.11.2016

Das Buch beginnt mit einem kurzen Vorwort, in dem erklärt wird, an welche Zielgruppe das Werk sich hauptsächlich wendet. So eignet es sich vor allem als Orientierung für angehende Studenten der Politikwissenschaft, aber auch für interessierte Laien als Einführung in das Thema. Außerdem wird darauf hingewiesen, dass für das umfassende Verständnis der behandelten Themengebiete natürlich ein weitaus intensiveres Studium und die entsprechende Literatur benötigt werden. Zu diesem Zweck befinden sich nach jedem Kapitel kommentierte Literaturhinweise. Am Inhaltsverzeichnis lässt sich leicht erkennen, dass das Buch grob in 5 übergeordnete Kapitel einzuteilen ist: "Sichtweisen in der vergleichenden Politikwissenschaft", "Warum vergleichen?", "Was vergleichen?", "Wie vergleichen?" und "Zukunft der vergleichenden Politikwissenschaft". Nach einer knappen Einleitung wird nun der Inhalt geschildert. Immer wieder findet man zudem hilfreiche und anschauliche Graphiken zum im Fließtext beschriebenen Stoff. Die Sprache ist sehr verständlich und für das schnelle Begreifen der geschilderten Zusammenhänge werden viele Beispiele verwendet.

Fazit: Das vorliegende Buch erfüllt in sehr guter Art und Weise seine Bestimmung und gibt einen übersichtlichen Einblick in die vergleichende Politikwissenschaft. Wie bereits erwähnt ist dies nur der Einstieg in dieses komplexe Thema. Für den Anfang bekommt man jedoch einen guten Überblick und mehr soll durch das Buch ja auch nicht erreicht werden. Somit kann man es bei einem Preis von 12,95€ jedem Interessierten sehr empfehlen.

geschrieben am 17.12.2012 | 263 Wörter | 1696 Zeichen

Kommentare lesen Kommentar schreiben

Kommentare zur Rezension (0)

Platz für Anregungen und Ergänzungen