Navigation

Seiten der Rubrik "Bücher"


Google Anzeigen

Anzeigen

Bücher

Das Insider-Dossier: Bewerbung bei Unternehmensberatungen


Statistiken
  • 3503 Aufrufe

Informationen zum Buch
  ISBN
  Autor
  Verlag
  Sprache
  Seiten
  Erscheinungsjahr
  Extras

Rezension von

Adrian Witt

Das Insider-Dossier: Bewerbung bei Unternehmensberatungen Die Consulting-Branche ist für viele Studienabsolventen das Traumbetätigungsfeld schlecht hin. Denn ein Job als Unternehmensberater verspricht neben einer entsprechenden Vergütung auch Auslandsaufenthalte, Aufstiegschancen und einen abwechslungsreichen Berufsalltag. Umso wichtiger ist es für Absolventen, ganz gleich welcher Fachrichtungen, ihre Consulting-Bewerbung optimal auszurichten und sich gründlich auf ein Vorstellungsgespräch bei McKinsey und Co. vorzubereiten. Die meisten namhaften Unternehmensberatungen gestalten ihre Interviews mit Bewerbern grundlegend anders als dies in jeder anderen Branche üblich ist. So erwarten sie von ihren zukünftigen Mitarbeitern überdurchschnittliche Fähigkeiten bei der Problemlösung und -strukturierung sowie der Kommunikation. Um eben diese Fähigkeiten bei Bewerbern zu überprüfen, verwenden sie Fallstudien in ihren Vorstellungsgesprächen und verschaffen sich so einen Eindruck über das logische und kreative Denken eines Consulting-Interessenten. Egal, ob zur gezielten Vorbereitung auf das eigene Vorstellungsgespräch oder einfach aus Freude an der intellektuellen Herausforderung, werden deswegen immer öfter auch Bücher herangezogen, die sich speziell mit der Beratungstätigkeit befassen. Das Insider-Dossier „Bewerbung bei Unternehmensberatungen“ aus dem squeaker.net Verlag ist ein solches Buch, das dafür konzipiert wurde, sich optimal für den Einstieg in den Consulting-Bereich vorzubereiten. Geschrieben von erfahrenen Branchen-Insidern bietet das Insider-Dossier in seiner 10. überarbeiteten Auflage (2014/15) einen Überblick über die Consulting-Branche und deren Player – von Strategieberatung über Boutique zu Inhouse-Beratung. So wird neben einer Einführung in die Bewerbungsverfahren und Anforderungen an die Bewerber auch ein Überblick über Brainteaser, Logiktests, Mathe-Basics und Abschätzungsfälle gewährt, während eine Wiederholung von BWL-Basics mit nützlichen Frameworks zur Case-Lösung und 20 typische Consulting Cases mit Musterlösungen und Tipps zum Vorgehen im Case Interview dazu dienen, dass Vorstellungsgespräch bei McKinsey und Co. möglichst erfolgreich zu meistern. Zahlreiche Erfahrungsberichte über Bewerbungsgespräche, Unternehmensprofile und Bewerbungstipps von 30 führenden Beratungen, runden das Insider-Dossier für den Consulting-Bereich ab. Das Insider-Dossier widmet sich auf 343 Seiten in seinem ersten Kapitel zunächst der Bewerbung. Neben der Frage nach dem „Wieso?“ und „Weshalb?“ Unternehmen Unternehmensberatungen brauchen, werden auch die Arten von Unternehmensberatungen, Kompetenzen der Strategieberatung, hierarchische Strukturen, Ablauf des Bewerbungsverfahrens und Elemente des Bewerbungsgesprächs näher thematisiert. Im zweiten Kapitel stehen Tools zur Lösung von Cases im Vordergrund, die dabei helfen sollen, die Beispiel-Cases im dritten Kapitel, und auch im späteren Vorstellungsgespräch, optimal lösen zu können. Das vierte Kapitel stellt Analytikaufgaben und Tests, thematisch in die Bereiche Brainteaser, Kreativität, Abschätzfälle, Wissensfragen und mathematisches Basiswissen, in den Vordergrund. Im fünften Kapitel werden Erfahrungsberichte von Bewerbern bei Unternehmensberatungen (4C Group, Accenture, Arthur D. Little, Bain & Company, Bayer Business Consulting, Booz & Company, The Boston Consulting Group, Capgemini Consulting, Deutsche Post DHL Inhouse Consulting, Inverto, McKinsey & Company, im Mittelpunkt, Oliver Wyman, Roland Berger Strategy Consultants und Siemens Managment Consulting) geschildert, während sich das sechste und auch letzte Kapitel ausführlich mit den Unternehmensprofilen der führenden Unternehmensberatungen beschäftigt. Das Insider-Dossier „Bewerbung bei Unternehmensberatungen“ erklärt nicht nur die wichtigsten Begriffe, Grundlagen und Konzepte der BWL oder übt deren Einsatz im Vorstellungsgespräch an praxisnahen Beispielen. Es ist vielmehr eine übersichtlich strukturierte Lektüre, die Einblicke in den Consulting-Bereich gewährt und neben Erfahrungsberichten auch die Unternehmensprofile der führenden Unternehmensberatungen vorstellt.

Die Consulting-Branche ist für viele Studienabsolventen das Traumbetätigungsfeld schlecht hin. Denn ein Job als Unternehmensberater verspricht neben einer entsprechenden Vergütung auch Auslandsaufenthalte, Aufstiegschancen und einen abwechslungsreichen Berufsalltag. Umso wichtiger ist es für Absolventen, ganz gleich welcher Fachrichtungen, ihre Consulting-Bewerbung optimal auszurichten und sich gründlich auf ein Vorstellungsgespräch bei McKinsey und Co. vorzubereiten.

Die meisten namhaften Unternehmensberatungen gestalten ihre Interviews mit Bewerbern grundlegend anders als dies in jeder anderen Branche üblich ist. So erwarten sie von ihren zukünftigen Mitarbeitern überdurchschnittliche Fähigkeiten bei der Problemlösung und -strukturierung sowie der Kommunikation. Um eben diese Fähigkeiten bei Bewerbern zu überprüfen, verwenden sie Fallstudien in ihren Vorstellungsgesprächen und verschaffen sich so einen Eindruck über das logische und kreative Denken eines Consulting-Interessenten. Egal, ob zur gezielten Vorbereitung auf das eigene Vorstellungsgespräch oder einfach aus Freude an der intellektuellen Herausforderung, werden deswegen immer öfter auch Bücher herangezogen, die sich speziell mit der Beratungstätigkeit befassen. Das Insider-Dossier „Bewerbung bei Unternehmensberatungen“ aus dem squeaker.net Verlag ist ein solches Buch, das dafür konzipiert wurde, sich optimal für den Einstieg in den Consulting-Bereich vorzubereiten. Geschrieben von erfahrenen Branchen-Insidern bietet das Insider-Dossier in seiner 10. überarbeiteten Auflage (2014/15) einen Überblick über die Consulting-Branche und deren Player – von Strategieberatung über Boutique zu Inhouse-Beratung. So wird neben einer Einführung in die Bewerbungsverfahren und Anforderungen an die Bewerber auch ein Überblick über Brainteaser, Logiktests, Mathe-Basics und Abschätzungsfälle gewährt, während eine Wiederholung von BWL-Basics mit nützlichen Frameworks zur Case-Lösung und 20 typische Consulting Cases mit Musterlösungen und Tipps zum Vorgehen im Case Interview dazu dienen, dass Vorstellungsgespräch bei McKinsey und Co. möglichst erfolgreich zu meistern. Zahlreiche Erfahrungsberichte über Bewerbungsgespräche, Unternehmensprofile und Bewerbungstipps von 30 führenden Beratungen, runden das Insider-Dossier für den Consulting-Bereich ab.

Das Insider-Dossier widmet sich auf 343 Seiten in seinem ersten Kapitel zunächst der Bewerbung. Neben der Frage nach dem „Wieso?“ und „Weshalb?“ Unternehmen Unternehmensberatungen brauchen, werden auch die Arten von Unternehmensberatungen, Kompetenzen der Strategieberatung, hierarchische Strukturen, Ablauf des Bewerbungsverfahrens und Elemente des Bewerbungsgesprächs näher thematisiert. Im zweiten Kapitel stehen Tools zur Lösung von Cases im Vordergrund, die dabei helfen sollen, die Beispiel-Cases im dritten Kapitel, und auch im späteren Vorstellungsgespräch, optimal lösen zu können. Das vierte Kapitel stellt Analytikaufgaben und Tests, thematisch in die Bereiche Brainteaser, Kreativität, Abschätzfälle, Wissensfragen und mathematisches Basiswissen, in den Vordergrund. Im fünften Kapitel werden Erfahrungsberichte von Bewerbern bei Unternehmensberatungen (4C Group, Accenture, Arthur D. Little, Bain & Company, Bayer Business Consulting, Booz & Company, The Boston Consulting Group, Capgemini Consulting, Deutsche Post DHL Inhouse Consulting, Inverto, McKinsey & Company, im Mittelpunkt, Oliver Wyman, Roland Berger Strategy Consultants und Siemens Managment Consulting) geschildert, während sich das sechste und auch letzte Kapitel ausführlich mit den Unternehmensprofilen der führenden Unternehmensberatungen beschäftigt.

Das Insider-Dossier „Bewerbung bei Unternehmensberatungen“ erklärt nicht nur die wichtigsten Begriffe, Grundlagen und Konzepte der BWL oder übt deren Einsatz im Vorstellungsgespräch an praxisnahen Beispielen. Es ist vielmehr eine übersichtlich strukturierte Lektüre, die Einblicke in den Consulting-Bereich gewährt und neben Erfahrungsberichten auch die Unternehmensprofile der führenden Unternehmensberatungen vorstellt.

geschrieben am 01.04.2014 | 486 Wörter | 3595 Zeichen

Kommentare lesen Kommentar schreiben

Kommentare zur Rezension (0)

Platz für Anregungen und Ergänzungen