Navigation

Seiten der Rubrik "Bücher"


Google Anzeigen

Anzeigen

Bücher

Süße Kunst: Dekor in Konditorei & Patisserie


Statistiken
  • 397 Aufrufe

Informationen zum Buch
  ISBN
  Autoren
  Verlag
  Sprache
  Seiten
  Erscheinungsjahr
  Extras

Rezension von

Luitgard Gebhardt

Süße Kunst: Dekor in Konditorei & Patisserie Inhalt: Der Inhalt ist in fünf Kapitel unterteilt, die Spritzglasur, Marzipan, Schokolade, Zucker und gebackenes Dekor zum Inhalt haben. Dabei werden die Themen umfangreich und ausführlich behandelt. So kann man z. B. beim Thema Schokolade folgende Abschnitte nachlesen: Nach Basisinformationen werden verschiedene Temperiermethoden vermittelt. Es wird gezeigt, wie man Schokoladenteile mit Formen gießen und wie man diese selbst herstellen kann. Die Autoren erklären, auf was man beim Zusammensetzen und Kleben verschiedener Schokoteile achten muss. Als nächstes wird auf die Herstellung von Schokorohren, -stäben und andere klassische Dekore aus Schokolade eingegangen. Die Schokoladenoberfläche kann man – wie man in diesem Buch sieht – auch optisch verändern. Es werden Drusen, verschiedene Blumen und Blätter hergestellt. Dann wenden sich die Autoren den grafischen Techniken zu: es wird mit Kakao gemalt und gesprüht. Ein Abschnitt widmet sich der Herstellung und Verarbeitung von Modellierschokolade. Mit vielen Fotos wird die Herstellung der Kunstwerke Schritt-für-Schritt erklärt. Rezepte vervollständigen die Anleitungen. Besonders gut gefallen mir die Videos zum Downloaden. Dort werden viele Themen noch einmal anschaulich dargestellt. Meine Meinung: Ein tolles Buch, das in erster Linie für Konditoren gedacht ist. Es werden bewundernswerte Kunstwerke für Ausstellungen und als Anregungen für Wettbewerbe gezeigt, die nur ein Profi mit viel Übung so formen kann. Aber auch der Laie kann Rezepte und Anregungen aus dem Buch entnehmen. Zunächst habe ich die Frucht-Kristalle ausprobiert. Es ist zwar eine klebrige Sache, aber das Ergebnis kann sich sehen lassen. Auch die Rosen aus Marzipan gelingen mir recht gut. Ich möchte noch einiges versuchen und denke Vieles wird mit den guten Anleitungen gelingen. Fazit: Ein Buch, von dem ich beeindruckt bin. Es eignet sich sicher für den Profi. Der Laie kann allerdings auch Einiges daraus lernen.

Inhalt:

Der Inhalt ist in fünf Kapitel unterteilt, die Spritzglasur, Marzipan, Schokolade, Zucker und gebackenes Dekor zum Inhalt haben. Dabei werden die Themen umfangreich und ausführlich behandelt. So kann man z. B. beim Thema Schokolade folgende Abschnitte nachlesen:

Nach Basisinformationen werden verschiedene Temperiermethoden vermittelt. Es wird gezeigt, wie man Schokoladenteile mit Formen gießen und wie man diese selbst herstellen kann. Die Autoren erklären, auf was man beim Zusammensetzen und Kleben verschiedener Schokoteile achten muss. Als nächstes wird auf die Herstellung von Schokorohren, -stäben und andere klassische Dekore aus Schokolade eingegangen. Die Schokoladenoberfläche kann man – wie man in diesem Buch sieht – auch optisch verändern. Es werden Drusen, verschiedene Blumen und Blätter hergestellt. Dann wenden sich die Autoren den grafischen Techniken zu: es wird mit Kakao gemalt und gesprüht. Ein Abschnitt widmet sich der Herstellung und Verarbeitung von Modellierschokolade.

Mit vielen Fotos wird die Herstellung der Kunstwerke Schritt-für-Schritt erklärt. Rezepte vervollständigen die Anleitungen.

Besonders gut gefallen mir die Videos zum Downloaden. Dort werden viele Themen noch einmal anschaulich dargestellt.

Meine Meinung:

Ein tolles Buch, das in erster Linie für Konditoren gedacht ist. Es werden bewundernswerte Kunstwerke für Ausstellungen und als Anregungen für Wettbewerbe gezeigt, die nur ein Profi mit viel Übung so formen kann.

Aber auch der Laie kann Rezepte und Anregungen aus dem Buch entnehmen. Zunächst habe ich die Frucht-Kristalle ausprobiert. Es ist zwar eine klebrige Sache, aber das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Auch die Rosen aus Marzipan gelingen mir recht gut. Ich möchte noch einiges versuchen und denke Vieles wird mit den guten Anleitungen gelingen.

Fazit:

Ein Buch, von dem ich beeindruckt bin. Es eignet sich sicher für den Profi. Der Laie kann allerdings auch Einiges daraus lernen.

geschrieben am 05.06.2017 | 281 Wörter | 1673 Zeichen

Kommentare lesen Kommentar schreiben

Kommentare zur Rezension (0)

Platz für Anregungen und Ergänzungen