Navigation

Seiten der Rubrik "webcritics"


Google Anzeigen

Rezensenten

Johanna Weyrauther


Statistiken
  • 252 rezensierte Bücher
  • 1 Interview
Informationen zum Rezensenten
  Name
  Homepage
  bei webcritics seit

 

# Titel rezensiert am
1 Der Heiler der Pferde
Gonzalo Giner hat mit „Der Heiler der Pferde“ seinen dritten Roman veröffentlicht. Der Autor, der schon mit „Die letzte Reliquie“ Erfolge feiern konnte, hat sich nun einem persönlicheren Thema gewidmet: der Veterinärmedizin.
26.06.2010
2 Cartoons entwerfen und zeichnen
Vincent Woodcock gibt in diesem Buch wertvolle Tipps, die er sich, wie er im Vorwort verrät, auch gerne selbst zu Beginn seiner Zeichenkarriere gewünscht hätte.
Auf über 120 Seiten gibt er Einblick in den Zeichenalltag.
18.06.2010
3 Der Tanz der Freiheit
Boling hat es geschafft, das Leben der Basken ruhig, sachlich und doch einfühlsam zu beschreiben. Die Worte scheinen aus seinem Innersten zu kommen, was vielleicht auch daran liegt, dass seine Frau Baskin ist und er daher bestens mit der Kultur vertraut ist.
18.06.2010
4 Mord in der Scala
In der Reihe Lernkrimi des Compact-Verlags erschien ein Buch mit mehreren Kurzkrimis.
Lernziel dieses Lernkrimis „Mord in der Scala“ ist die italienische Grammatik. Hier präsentieren sich vier Kurzkrimis, die zwischen 30 und 40 Seiten lang sind.
18.06.2010
5 Orchideen
Dieses Buch ist gerade für Anfänger, die ihre erste Orchidee haben, sehr zu empfehlen. Die einzelnen Schritte sind sehr gut dargestellt, teilweise auch mit Bildern, und man wird nicht, wie in vielen anderen Ratgebern, mit Wissen förmlich erschlagen.
07.06.2010
6 Basiswissen Deutsche Wortbildung
UTB hat für die deutsche Wortbildung ein Buch herausgebracht, das dem Titel nach für Neulinge auf diesem Gebiet geeignet sein soll.
Doch leider ist dies nicht gelungen, denn es sind einige Schwachpunkte zu finden.
21.05.2010
7 Die Medici-Chroniken
„Die Medici-Chroniken“ bilden den Auftakt zu einer Trilogie von Rainer M. Schröder.
Der erste Band mit dem Untertitel „Hüter der Macht“ erzählt die Geschichte des jungen Sandro, der als 17-jähriger nach Florenz kommt, um dort ein besseres Leben zu führen.
15.05.2010
8 Lilienblut
„Lilienblut“ ist Elisabeth Herrmann sehr gut gelungen. Dass dies ihr erster Jugendroman ist, merkt man nicht. Sie schafft es Sabrinas Gefühlswelt sehr gut darzustellen.
Das ist ein wirklich gelungener Thriller, den man nicht mehr aus der Hand legen kann, bis das letzte Rätsel gelöst ist.
15.05.2010
9 Mathe x-mal anders
Der Hutt-Verlag hat speziell für die 4. Klasse Grundschule ein Matheheft entwickelt, das Textaufgaben zu den verschiedensten Bereichen des Alltags bereithält.
Schon im Vorwort wird den Kindern erklärt, dass Rechnen im Alltag notwendig ist. Sei es nun um für die Familie Heizkosten zu sparen oder um im Supermarkt zu wissen, wie viel man für das mitgenommene Geld kaufen kann und ob das Wechselgeld an der Kasse richtig war.
09.05.2010
10 M-Zug
Im Bauer-Verlag ist nun ein Übungsbuch mit dem Titel „M-Zug“ erschienen.
Dieses Buch umfasst die Stoffgebiete Englisch, Deutsch und Mathematik in der 6. Klasse Hauptschule und soll den Schülern helfen in die M7 aufgenommen zu werden.
23.04.2010
1 bis 10 von 252 Einträgen