Navigation

Seiten der Rubrik "Bücher"


Google Anzeigen

Anzeigen

Bücher

Meine schönsten Jesusgeschichten


Statistiken
  • 6807 Aufrufe

Informationen zum Buch
  ISBN
  Autoren
  Verlag
  Sprache
  Seiten
  Erscheinungsjahr
  Extras

Rezension von

Martina Meier

Meine schönsten Jesusgeschichten Von der Geburt Jesu bis zu seiner Auferstehung handeln neun kurze biblische Geschichten, die in dem Buch "Meine schönsten Jesusgeschichten" von Claudia Wüstenhagen erzählt werden. Mit der Buchserie "Der kleine Himmelsbote - Die religiöse Reihe für die Kleinsten" legt der Coppenrath-Verlag aus Münster eine Produktlinie vor, die sich an Kinder ab etwa zwei Jahren richtet, die gerne Geschichten hören und sich ebenso gerne schöne Bilder anschauen. Für die nämlich sorgt in dem 26 Seiten starken Buch die Illustratorin Dorothea Cüppers. Und die farbigen Seiten sind so dick, das selbst die kleinsten "Leseratten" sie beim Durchblättern nicht zerreißen können. In wenigen Sätzen sind die verschiedenen Lebensstationen von Gottes Sohn so verständlich erzählt, dass selbst Kleinkinder sie erfassen können. Von seiner Geburt heißt es: "In Bethlehem ist kein Platz. Sie müssen in einem Stall schlafen. Dort bekommt Maria ihren ersten Sohn." Das Buch eignet sich aber auch für größere Kinder, denn es kann immer als Grundlage dienen, um weitere Geschichten von Jesus zu erzählen. Wer seinen Kindern von klein auf christliche Werte vermitteln möchte, der liegt mit dieser aufwändig gestalteten Bilderbibel genau richtig.

Von der Geburt Jesu bis zu seiner Auferstehung handeln neun kurze biblische Geschichten, die in dem Buch "Meine schönsten Jesusgeschichten" von Claudia Wüstenhagen erzählt werden. Mit der Buchserie "Der kleine Himmelsbote - Die religiöse Reihe für die Kleinsten" legt der Coppenrath-Verlag aus Münster eine Produktlinie vor, die sich an Kinder ab etwa zwei Jahren richtet, die gerne Geschichten hören und sich ebenso gerne schöne Bilder anschauen. Für die nämlich sorgt in dem 26 Seiten starken Buch die Illustratorin Dorothea Cüppers. Und die farbigen Seiten sind so dick, das selbst die kleinsten "Leseratten" sie beim Durchblättern nicht zerreißen können. In wenigen Sätzen sind die verschiedenen Lebensstationen von Gottes Sohn so verständlich erzählt, dass selbst Kleinkinder sie erfassen können. Von seiner Geburt heißt es: "In Bethlehem ist kein Platz. Sie müssen in einem Stall schlafen. Dort bekommt Maria ihren ersten Sohn." Das Buch eignet sich aber auch für größere Kinder, denn es kann immer als Grundlage dienen, um weitere Geschichten von Jesus zu erzählen.

Wer seinen Kindern von klein auf christliche Werte vermitteln möchte, der liegt mit dieser aufwändig gestalteten Bilderbibel genau richtig.

geschrieben am 09.03.2005 | 180 Wörter | 1032 Zeichen

Kommentare lesen Kommentar schreiben

Kommentare zur Rezension (0)

Platz für Anregungen und Ergänzungen