Navigation

Seiten der Rubrik "Bücher"


Google Anzeigen

Anzeigen

Bücher

Das neue große Elmar-Buch


Statistiken
  • 3744 Aufrufe

Informationen zum Buch
  ISBN
  Autor
  Verlag
  Sprache
  Seiten
  Erscheinungsjahr
  Extras

Rezension von

Dr. Benjamin Krenberger

Das neue große Elmar-Buch Das „neue große Elmar-Buch“ ist in deutscher Übersetzung im Jahr 2014 erschienen und beinhaltet Geschichten, die im Original aus den Jahren 2000-2009 stammen. Insgesamt sechs Geschichten warten auf die kleinen Leser und Zuhörer: „Elmar und das Känguru“, „Elmar und die Nilpferde“, Elmar und die rosarote Rosa“, „Elmar und der Schmetterling“, „Elmar rettet den Regenbogen“ und „Elmars großer Tag“. Elmar erlebt wieder viele wundersame und spannende Geschichten, die gerade den kindlichen Geist mit Geschehnissen konfrontieren, die auch aus dem Alltag bekannt sind. Da ist z.B. der kleine rosarote Elefant, der sich verlaufen hat, ängstlich und schüchtern ist und von Elmar zu seiner Herde zurückgebracht wird. Oder die Gruppendynamik zwischen Elefanten und Nilpferden, die zuerst alle die stärkeren sein wollen, aber am Ende nur mit vereinten Kräften einen verschütteten Fluss wieder zum Fließen bringen können. Oder wie mit der richtigen Unterstützung neu gewonnener Freunde das Känguru einen Weitsprungwettkampf gewinnt. Oder wie der vermeintlich zu kleine Schmetterling doch für den großen Elmar Hilfe holen kann, als der auf einem Weg feststeckt. Diese große Zusammenstellung für gerade einmal 19,99 EUR ist im Vergleich zu Preisen für andere gebundene Kinderbücher ein echtes Schnäppchen. Nach wie vor liegt der Fokus der Geschichten auf großflächiger, einfach zu verstehender Illustration, bei der der buntkarierte Elmar im Mittelpunkt steht. Einige Bilder bieten daneben aber trotzdem nette Kleinigkeiten zu entdecken, gerade was die Mimik der Tier angeht oder deren Verhaltensweisen, wenn es mehrere derselben Art sind. Wenn man schon andere Geschichten von Elmar kennt, ist der Wiedererkennungswert groß, gerade weil bereits bekannte Verwandte von Elmar wie der bauchredende Vetter Willi oder Tiere des Dschungels in die Geschichten integriert sind. Durch die einfach nachzuvollziehenden Geschichten, die immer einen kleinen pädagogischen Impetus haben, ist die Freude beim ersten und jedem weiteren Vorlesen bzw. Selbstlesen garantiert.

Das „neue große Elmar-Buch“ ist in deutscher Übersetzung im Jahr 2014 erschienen und beinhaltet Geschichten, die im Original aus den Jahren 2000-2009 stammen. Insgesamt sechs Geschichten warten auf die kleinen Leser und Zuhörer: „Elmar und das Känguru“, „Elmar und die Nilpferde“, Elmar und die rosarote Rosa“, „Elmar und der Schmetterling“, „Elmar rettet den Regenbogen“ und „Elmars großer Tag“. Elmar erlebt wieder viele wundersame und spannende Geschichten, die gerade den kindlichen Geist mit Geschehnissen konfrontieren, die auch aus dem Alltag bekannt sind. Da ist z.B. der kleine rosarote Elefant, der sich verlaufen hat, ängstlich und schüchtern ist und von Elmar zu seiner Herde zurückgebracht wird. Oder die Gruppendynamik zwischen Elefanten und Nilpferden, die zuerst alle die stärkeren sein wollen, aber am Ende nur mit vereinten Kräften einen verschütteten Fluss wieder zum Fließen bringen können. Oder wie mit der richtigen Unterstützung neu gewonnener Freunde das Känguru einen Weitsprungwettkampf gewinnt. Oder wie der vermeintlich zu kleine Schmetterling doch für den großen Elmar Hilfe holen kann, als der auf einem Weg feststeckt. Diese große Zusammenstellung für gerade einmal 19,99 EUR ist im Vergleich zu Preisen für andere gebundene Kinderbücher ein echtes Schnäppchen. Nach wie vor liegt der Fokus der Geschichten auf großflächiger, einfach zu verstehender Illustration, bei der der buntkarierte Elmar im Mittelpunkt steht. Einige Bilder bieten daneben aber trotzdem nette Kleinigkeiten zu entdecken, gerade was die Mimik der Tier angeht oder deren Verhaltensweisen, wenn es mehrere derselben Art sind. Wenn man schon andere Geschichten von Elmar kennt, ist der Wiedererkennungswert groß, gerade weil bereits bekannte Verwandte von Elmar wie der bauchredende Vetter Willi oder Tiere des Dschungels in die Geschichten integriert sind.

Durch die einfach nachzuvollziehenden Geschichten, die immer einen kleinen pädagogischen Impetus haben, ist die Freude beim ersten und jedem weiteren Vorlesen bzw. Selbstlesen garantiert.

geschrieben am 04.09.2014 | 293 Wörter | 1753 Zeichen

Kommentare lesen Kommentar schreiben

Kommentare zur Rezension (0)

Platz für Anregungen und Ergänzungen