Navigation

Seiten der Rubrik "Bücher"


Google Anzeigen

Anzeigen

Bücher

Zwergenstübchen Backgeheimnisse


Statistiken
  • 418 Aufrufe

Informationen zum Buch
  ISBN
  Autoren
  Verlag
  Sprache
  Seiten
  Erscheinungsjahr
  Extras

Rezension von

Anna Kneisel

Zwergenstübchen Backgeheimnisse Die Katze der Zwergenschar war verschwunden und bei der Suche nach ihr sind die Zwerge auf eine Truhe voller Torten- und Kuchen-Rezepte gestoßen, die sie uns gemeinsam mit Elke und Timo Schuster in „Backgeheimnisse“ vorstellen. Wie gewohnt werden die Kuchen- und Tortenrezepte von bunten Illustrationen mit Szenen aus dem Leben der Zwerge umrahmt. Viele der Kuchen und Torten werden durch ansprechend gestaltete Fotografien ergänzt, sodass erkennbar wird, wie das Endergebnis aussehen soll. Um den Backprodukten den letzten Schliff zu geben, liegen dem Buch außerdem acht Kuchenschablonen in drei verschiedenen Größen mit Zwergenmustern bei, alles ist gemeinsam in einen Karton mit Klarsichtdeckel verpackt. Bei der Rezeptauswahl gibt es zahlreiche Kirschenrezepte, die einen ungewohnten Schwerpunkt bilden, bei 42 verschiedenen Kreationen sollte jedoch für jeden Kuchenfan etwas dabei sein, von trockenem Rührkuchen bis zur Schokosahnetorte. Auffällig bei den Illustrationen ist allerdings, dass die Kolorierung sich im Vergleich zu vorherigen Bänden von Hand- zu Computerkolorierung verändert hat – was nun schöner ist, hängt gänzlich vom Geschmack des Betrachters ab. Der Gesamteindruck ist jedenfalls wie üblich sehr positiv: Kleine und große Zwergenfans werden sich über den neuesten Band aus der Zwergenstübchen-Reihe freuen und können mit den hinzugefügten Kuchenschablonen ihre Bäckereien noch etwas verschönern.

Die Katze der Zwergenschar war verschwunden und bei der Suche nach ihr sind die Zwerge auf eine Truhe voller Torten- und Kuchen-Rezepte gestoßen, die sie uns gemeinsam mit Elke und Timo Schuster in „Backgeheimnisse“ vorstellen.

weitere Rezensionen von Anna Kneisel

#
rezensiert seit
Buchtitel
1
04.12.2018
3
29.11.2018

Wie gewohnt werden die Kuchen- und Tortenrezepte von bunten Illustrationen mit Szenen aus dem Leben der Zwerge umrahmt. Viele der Kuchen und Torten werden durch ansprechend gestaltete Fotografien ergänzt, sodass erkennbar wird, wie das Endergebnis aussehen soll. Um den Backprodukten den letzten Schliff zu geben, liegen dem Buch außerdem acht Kuchenschablonen in drei verschiedenen Größen mit Zwergenmustern bei, alles ist gemeinsam in einen Karton mit Klarsichtdeckel verpackt.

Bei der Rezeptauswahl gibt es zahlreiche Kirschenrezepte, die einen ungewohnten Schwerpunkt bilden, bei 42 verschiedenen Kreationen sollte jedoch für jeden Kuchenfan etwas dabei sein, von trockenem Rührkuchen bis zur Schokosahnetorte. Auffällig bei den Illustrationen ist allerdings, dass die Kolorierung sich im Vergleich zu vorherigen Bänden von Hand- zu Computerkolorierung verändert hat – was nun schöner ist, hängt gänzlich vom Geschmack des Betrachters ab.

Der Gesamteindruck ist jedenfalls wie üblich sehr positiv: Kleine und große Zwergenfans werden sich über den neuesten Band aus der Zwergenstübchen-Reihe freuen und können mit den hinzugefügten Kuchenschablonen ihre Bäckereien noch etwas verschönern.

geschrieben am 28.09.2018 | 198 Wörter | 1223 Zeichen

Kommentare lesen Kommentar schreiben

Kommentare zur Rezension (0)

Platz für Anregungen und Ergänzungen