Navigation

Seiten der Rubrik "Bücher"


Google Anzeigen

Anzeigen

Bücher

Grünes Gartenwissen: Gärtnern mit wenig Aufwand


Statistiken
  • 356 Aufrufe

Informationen zum Buch
  ISBN
  Autor
  Verlag
  Sprache
  Seiten
  Erscheinungsjahr
  Extras

Rezension von

Adrian Witt

Grünes Gartenwissen: Gärtnern mit wenig Aufwand Wer einen pflegeleichten Garten haben möchte, muss nicht auf schönes Design und eine reichhaltige Ernte verzichten. Schließlich gib es viele verschiedene Möglichkeiten, um den zeitlichen Aufwand der Gartenarbeit auf ein Minimum zu reduzieren. Ganz ohne eigenen Einsatz geht es dabei am Ende zwar nicht. Doch wer sich mit den Bedingungen in seinem Garten befasst, kann gezielt Pflanzen auswählen, die problemlos und fast wie von selbst gedeihen. Auf die Frage, wie sich der Aufwand im Garten minimieren lässt, ohne dass sein Aussehen darunter leidet, gibt es zwar keine klare Antwort. Allerdings ist eine gute Planung und etwas Know-how eine gute Voraussetzung dafür, um erste Schritte hin zu einem pflegeleichten Garten zu machen. Denn wer weiß, welche Pflanzen und gestaltende Elemente wenig Pflege benötigen, kann sein grünes Reich auf dem Balkon oder im eigenen Garten so gestalten, dass es darin kaum etwas zu tun gibt. So können bereits ein paar kleinere Veränderungen des bestehenden Flächenkonzepts im Garten bereits viel Zeit einsparen. Dazu gehören etwa breite Wege und großzügige Terrassen mit einer Randbepflanzung aus pflegeleichten und widerstandsfähigen Gewächsen, die – was vielen Hobbygärtnern sehr wichtig ist – in der Farbenvielfalt ihrer Blüten herkömmlichen Gartenpflanzen in nichts nachstehen müssen. Mit welchen Maßnahmen sich der zeitliche Aufwand im Garten langfristig reduzieren lässt, welche verschiedenen Elemente für die räumliche Gestalt existieren und welche Pflanzen sich hervorragend für einen pflegeleichten Garten eignen, zeigt unter anderem die britische Autorin Zia Allaway in ihrer im Dorling Kindersley Verlag erschienenen Publikation „Gärtnern mit wenig Aufwand“. Diese ist Teil der im Dorling Kindersley Verlag erscheinenden Buch-Serie „Grünes Gartenwissen“, die inzwischen aus 10 verschiedenen Werken besteht: Hierzu gehören die Publikationen „Gemüse anbauen“ (2022), „Alles über Kompost“ (2022), „Die schönsten Zimmerpflanzen“ (2022), „Pflanzen richtig schneiden“ (2022), „Ökologisch Gärtnern“ (2022), „Pflanzen im Topf“ (2022), „Krankheiten und Schädlinge“ (2023), „Zwiebel- und Knollpflanzen“ (2023), „Kleine Gärten optimal gestalten“ (2024) und „Gärtnern mit wenig Aufwand“ (2024). Zugeschnitten auf Leser, die als Hobbygärtner nur wenig Zeit für ihren Garten haben, diesen aber allerdings in vollen Zügen genießen möchten, widmet sich die Publikation „Gärtnern mit wenig Aufwand“ auf 144 Seiten sieben Kapiteln, die inhaltlich neben den Anfängen zur Gestaltung eines pflegeleichten Gartens, die richtige Bepflanzung, das Anlegen eines einfachen Obst- und Gemüsegartens, der Einsatz von Pflanzentöpfen, die Einbeziehung von gestaltenden Elementen wie Beläge, Mauern und Mobiliar auch die richtige Gartenpflege berücksichtigen. Dabei erhalten die Leser nützliches Informationen, wie man mit Hilfe langlebiger Pflanzen seinen Garten so gestalten und umfunktionieren kann, dass die Gartenarbeit auf ein Minimum reduziert wird. Hierzu werden neben zahlreichen Anleitungen sowie Tipps und Tricks für die Gartengestaltung, den Pflanzenschnitt und den Pflanzenschutz zusätzlich eine unglaubliche Fülle an Nutz- und Zierpflanzen vorgestellt, die in ihren Eigenschaften nur wenig Pflege benötigen. Hinzu kommen eine Ausführungen darüber, wie sich das Gießen der Pflanzen reduzieren lässt, wie man den vertikalen Raum im Garten optimal nutzt und wie man unerwünschte Pflanzen (Unkraut) dauerhaft in Schach halten kann. Wer sich schon immer im eigenen Garten ein kleines Paradis auf Erden erschaffen wollte, hierfür aber keine große Zeit hat, wird mit der im Dorling Kindersley Verlag erschienenen Publikation „Gärtnern mit wenig Aufwand“ ein überaus nützliches Nachschlagewerk finden. Die in ihr festgehaltene Fülle an Anleitungen, Informationen, Tipps und Tricks für die Umsetzung in der Praxis, um den Aufwand für den Garten langfristig auf ein erträgliches Maß zu reduzieren, können dabei ebenso überzeugen, wie die sprachliche Aufbereitung der vielen Texte und Textelemente sowie die liebevolle Bildgestaltung, die die Publikation auch in sprachlicher und optischer Hinsicht glänzen lässt.

Wer einen pflegeleichten Garten haben möchte, muss nicht auf schönes Design und eine reichhaltige Ernte verzichten. Schließlich gib es viele verschiedene Möglichkeiten, um den zeitlichen Aufwand der Gartenarbeit auf ein Minimum zu reduzieren. Ganz ohne eigenen Einsatz geht es dabei am Ende zwar nicht. Doch wer sich mit den Bedingungen in seinem Garten befasst, kann gezielt Pflanzen auswählen, die problemlos und fast wie von selbst gedeihen.

Auf die Frage, wie sich der Aufwand im Garten minimieren lässt, ohne dass sein Aussehen darunter leidet, gibt es zwar keine klare Antwort. Allerdings ist eine gute Planung und etwas Know-how eine gute Voraussetzung dafür, um erste Schritte hin zu einem pflegeleichten Garten zu machen. Denn wer weiß, welche Pflanzen und gestaltende Elemente wenig Pflege benötigen, kann sein grünes Reich auf dem Balkon oder im eigenen Garten so gestalten, dass es darin kaum etwas zu tun gibt. So können bereits ein paar kleinere Veränderungen des bestehenden Flächenkonzepts im Garten bereits viel Zeit einsparen. Dazu gehören etwa breite Wege und großzügige Terrassen mit einer Randbepflanzung aus pflegeleichten und widerstandsfähigen Gewächsen, die – was vielen Hobbygärtnern sehr wichtig ist – in der Farbenvielfalt ihrer Blüten herkömmlichen Gartenpflanzen in nichts nachstehen müssen.

Mit welchen Maßnahmen sich der zeitliche Aufwand im Garten langfristig reduzieren lässt, welche verschiedenen Elemente für die räumliche Gestalt existieren und welche Pflanzen sich hervorragend für einen pflegeleichten Garten eignen, zeigt unter anderem die britische Autorin Zia Allaway in ihrer im Dorling Kindersley Verlag erschienenen Publikation „Gärtnern mit wenig Aufwand“. Diese ist Teil der im Dorling Kindersley Verlag erscheinenden Buch-Serie „Grünes Gartenwissen“, die inzwischen aus 10 verschiedenen Werken besteht: Hierzu gehören die Publikationen „Gemüse anbauen“ (2022), „Alles über Kompost“ (2022), „Die schönsten Zimmerpflanzen“ (2022), „Pflanzen richtig schneiden“ (2022), „Ökologisch Gärtnern“ (2022), „Pflanzen im Topf“ (2022), „Krankheiten und Schädlinge“ (2023), „Zwiebel- und Knollpflanzen“ (2023), „Kleine Gärten optimal gestalten“ (2024) und „Gärtnern mit wenig Aufwand“ (2024). Zugeschnitten auf Leser, die als Hobbygärtner nur wenig Zeit für ihren Garten haben, diesen aber allerdings in vollen Zügen genießen möchten, widmet sich die Publikation „Gärtnern mit wenig Aufwand“ auf 144 Seiten sieben Kapiteln, die inhaltlich neben den Anfängen zur Gestaltung eines pflegeleichten Gartens, die richtige Bepflanzung, das Anlegen eines einfachen Obst- und Gemüsegartens, der Einsatz von Pflanzentöpfen, die Einbeziehung von gestaltenden Elementen wie Beläge, Mauern und Mobiliar auch die richtige Gartenpflege berücksichtigen. Dabei erhalten die Leser nützliches Informationen, wie man mit Hilfe langlebiger Pflanzen seinen Garten so gestalten und umfunktionieren kann, dass die Gartenarbeit auf ein Minimum reduziert wird. Hierzu werden neben zahlreichen Anleitungen sowie Tipps und Tricks für die Gartengestaltung, den Pflanzenschnitt und den Pflanzenschutz zusätzlich eine unglaubliche Fülle an Nutz- und Zierpflanzen vorgestellt, die in ihren Eigenschaften nur wenig Pflege benötigen. Hinzu kommen eine Ausführungen darüber, wie sich das Gießen der Pflanzen reduzieren lässt, wie man den vertikalen Raum im Garten optimal nutzt und wie man unerwünschte Pflanzen (Unkraut) dauerhaft in Schach halten kann.

Wer sich schon immer im eigenen Garten ein kleines Paradis auf Erden erschaffen wollte, hierfür aber keine große Zeit hat, wird mit der im Dorling Kindersley Verlag erschienenen Publikation „Gärtnern mit wenig Aufwand“ ein überaus nützliches Nachschlagewerk finden. Die in ihr festgehaltene Fülle an Anleitungen, Informationen, Tipps und Tricks für die Umsetzung in der Praxis, um den Aufwand für den Garten langfristig auf ein erträgliches Maß zu reduzieren, können dabei ebenso überzeugen, wie die sprachliche Aufbereitung der vielen Texte und Textelemente sowie die liebevolle Bildgestaltung, die die Publikation auch in sprachlicher und optischer Hinsicht glänzen lässt.

geschrieben am 22.03.2024 | 572 Wörter | 3557 Zeichen

Kommentare lesen Kommentar schreiben

Kommentare zur Rezension (0)

Platz für Anregungen und Ergänzungen