Navigation

Seiten der Rubrik "Bücher"


Google Anzeigen

Anzeigen

Bücher

Baby Hummel Bommel - Gute Nacht


Statistiken
  • 273 Aufrufe

Informationen zum Buch
  ISBN
  Autoren
  Verlag
  Sprache
  Seiten
  Erscheinungsjahr
  Extras

Rezension von

E. Kneisel

Baby Hummel Bommel - Gute Nacht Die kleine Hummel Bommel ist hundemüde, aber sie kann einfach nicht einschlafen - nicht ohne vorher noch einen Tee, eine Gute-Nacht-Geschichte und ein Schlaflied zu bekommen und natürlich noch einen Kuss von Mama und Papa Hummel. Die Geschichten rund um die kleine Hummel Bommel begeistern zur Zeit Erwachsene ebenso wie Kinder mit ihrer liebevollen Gestaltung und den schönen Erzählungen. Das “Baby Hummel Bommel - Gute Nacht”- Buch ist eine Einschlafgeschichte für die ganz Kleinen (ab ca 12 Monaten) und für ihre Eltern. Welche Mama und welcher Papa finden sich nicht selbst wieder, wenn die kleine Hummel immer noch etwas neues will, bevor sie einschlafen kann. Die Geschichte ist in Reimform erzählt. Von den vier Zeilen pro Doppelseite wiederholen sich die letzten beiden auf jedem Bild, so dass für die kleinen Zuhörer nicht nur ein angenehmer Sing-Sang-Rhythmus entsteht, sondern ein einfaches Ritual durch den sich wiederholenden Text. Die Illustrationen von Joëlle Tourlonias sind wie auch in den anden Büchern mit sanften Farben und mit viel Liebe zum Detail gestaltet. Auf den Seiten gibt es genug zu entdecken und gleichzeitig sind sie ruhig und so klar gestaltet, dass die kleinen müden Gehirne vorm Schlafengehen nicht mehr zu sehr herausgefordert werden. Die Bestandteile des Bildes bleiben zu einem großen Teil gleich und ändern sich doch auf jeder Seite. Während die Geschichte der kleinen Hummel Bommel für die Kleinsten noch zu schwierig zu verstehen ist, können sie mit der Baby Hummel Bommel auch mehr als die schönen Illustrationen genießen.

Die kleine Hummel Bommel ist hundemüde, aber sie kann einfach nicht einschlafen - nicht ohne vorher noch einen Tee, eine Gute-Nacht-Geschichte und ein Schlaflied zu bekommen und natürlich noch einen Kuss von Mama und Papa Hummel.

weitere Rezensionen von E. Kneisel


Die Geschichten rund um die kleine Hummel Bommel begeistern zur Zeit Erwachsene ebenso wie Kinder mit ihrer liebevollen Gestaltung und den schönen Erzählungen.

Das “Baby Hummel Bommel - Gute Nacht”- Buch ist eine Einschlafgeschichte für die ganz Kleinen (ab ca 12 Monaten) und für ihre Eltern. Welche Mama und welcher Papa finden sich nicht selbst wieder, wenn die kleine Hummel immer noch etwas neues will, bevor sie einschlafen kann.

Die Geschichte ist in Reimform erzählt. Von den vier Zeilen pro Doppelseite wiederholen sich die letzten beiden auf jedem Bild, so dass für die kleinen Zuhörer nicht nur ein angenehmer Sing-Sang-Rhythmus entsteht, sondern ein einfaches Ritual durch den sich wiederholenden Text.

Die Illustrationen von Joëlle Tourlonias sind wie auch in den anden Büchern mit sanften Farben und mit viel Liebe zum Detail gestaltet. Auf den Seiten gibt es genug zu entdecken und gleichzeitig sind sie ruhig und so klar gestaltet, dass die kleinen müden Gehirne vorm Schlafengehen nicht mehr zu sehr herausgefordert werden. Die Bestandteile des Bildes bleiben zu einem großen Teil gleich und ändern sich doch auf jeder Seite.

Während die Geschichte der kleinen Hummel Bommel für die Kleinsten noch zu schwierig zu verstehen ist, können sie mit der Baby Hummel Bommel auch mehr als die schönen Illustrationen genießen.

geschrieben am 01.08.2018 | 243 Wörter | 1320 Zeichen

Kommentare lesen Kommentar schreiben

Kommentare zur Rezension (0)

Platz für Anregungen und Ergänzungen