Navigation

Seiten der Rubrik "Bücher"


Google Anzeigen

Anzeigen

Bücher

Backe, backe Kuchen


Statistiken
  • 518 Aufrufe

Informationen zum Buch
  ISBN
  Autor
  Verlag
  Sprache
  Seiten
  Erscheinungsjahr
  Extras

Rezension von

E. Kneisel

Backe, backe Kuchen „Backe, backe Kuchen!“ (nicht nur der Klassiker der Kinderreime, sonden auch der Titel des Buches) und andere Kinderreime – manche alt bekannt und manche eher unbekannt – für jedes Kind ist etwas dabei und für die Vorleser, die sich an ihre eigene Kindheit erinnern natürlich auch. Die Kinderreime sind nicht nur was ihre Bekanntheit angeht gut bunt gemischt, sondern bilden verschiedenste Situationen ab. Vom Schlafen übers Spielen und Essen bis zum Trösten. Die Seiten sind zu den Reimen passend mit kindgerechten, farbigen Bildern gestaltet. Sie sind nicht überladen und haben gleichzeitig genug Details um den kleinen Entdeckern immer wieder etwas Neues zeigen zu können. Das Buchformat ist super. Nicht zu groß und zu schwer, so dass es auch schon von den Kleinsten getragen werden kann. Die Pappseiten machen es zudem zerreiß-sicher. Schade ist, aus meiner Vorleserin-Sicht, dass die Kinderreime – zumindest die mir bekannten – alle eine eigene Melodie haben, die in dem Buch keine Rolle spielt. Dem Testkind ist das natürlich egal. Das Buch gefällt und wird immer wieder aus dem Schrank geholt.

„Backe, backe Kuchen!“ (nicht nur der Klassiker der Kinderreime, sonden auch der Titel des Buches) und andere Kinderreime – manche alt bekannt und manche eher unbekannt – für jedes Kind ist etwas dabei und für die Vorleser, die sich an ihre eigene Kindheit erinnern natürlich auch. Die Kinderreime sind nicht nur was ihre Bekanntheit angeht gut bunt gemischt, sondern bilden verschiedenste Situationen ab. Vom Schlafen übers Spielen und Essen bis zum Trösten.

weitere Rezensionen von E. Kneisel


Die Seiten sind zu den Reimen passend mit kindgerechten, farbigen Bildern gestaltet. Sie sind nicht überladen und haben gleichzeitig genug Details um den kleinen Entdeckern immer wieder etwas Neues zeigen zu können.

Das Buchformat ist super. Nicht zu groß und zu schwer, so dass es auch schon von den Kleinsten getragen werden kann. Die Pappseiten machen es zudem zerreiß-sicher.

Schade ist, aus meiner Vorleserin-Sicht, dass die Kinderreime – zumindest die mir bekannten – alle eine eigene Melodie haben, die in dem Buch keine Rolle spielt. Dem Testkind ist das natürlich egal. Das Buch gefällt und wird immer wieder aus dem Schrank geholt.

geschrieben am 07.08.2018 | 174 Wörter | 928 Zeichen

Kommentare lesen Kommentar schreiben

Kommentare zur Rezension (0)

Platz für Anregungen und Ergänzungen