Navigation

Seiten der Rubrik "Bücher"


Google Anzeigen

Anzeigen

Bücher

Einfach gut einkochen


Statistiken
  • 190 Aufrufe

Informationen zum Buch
  ISBN
  Autor
  Verlag
  Sprache
  Seiten
  Erscheinungsjahr
  Extras

Rezension von

Katharina Kneisel

Einfach gut einkochen Einkochen und damit selbst Geerntetes oder frisch Gekauftes haltbar zu machen ist wieder auf dem Vormarsch. Das kleine Buch über das Einkochen mit gerade einmal 70 Seiten ist für Anfänger sehr gut geeignet, aber auch für Profis sind einige außergewöhnliche Rezepte zu finden. In der kurzen Einleitung wird etwas über die Geschichte des Einkochens erzählt. Anschließend beschreibt die Autorin Elisabeth Ruckser kurz Begriffe und Hilfsmittel. In diesem Buch sind siebenundzwanzig Rezepte zu finden, die in Österreich gesammelt wurden. Jedes Rezept ist auf einer Doppelseite abgedruckt. Darunter befinden sich Rezepte für Marmelade, süße Leckereien aber auch für alkoholische Getränke. Für die meisten Rezepte benötigt man nur einfache Zutaten. Neben der Zutatenliste findet man bei jedem Rezept die genaue Schritt- für –Schritt-Zubereitung. Bei vielen Rezepten findet man außerdem noch eine kurze Information zur Verwendung oder eine Hilfestellung bei der Zubereitung. Es finden sich in diesem Buch für mich sehr viele unbekannte und sehr lecker klingende Rezepte auch mit einigen ungewöhnlichen, alten Obstsorten. Schon beim ersten Durchblättern lief mir das Wasser im Mund zusammen und ich würde am liebsten vieles gleich ausprobieren.

Einkochen und damit selbst Geerntetes oder frisch Gekauftes haltbar zu machen ist wieder auf dem Vormarsch.

weitere Rezensionen von Katharina Kneisel

#
rezensiert seit
Buchtitel
1
03.02.2020
2
10.06.2019
4
23.03.2019
5
23.03.2019

Das kleine Buch über das Einkochen mit gerade einmal 70 Seiten ist für Anfänger sehr gut geeignet, aber auch für Profis sind einige außergewöhnliche Rezepte zu finden.

In der kurzen Einleitung wird etwas über die Geschichte des Einkochens erzählt. Anschließend beschreibt die Autorin Elisabeth Ruckser kurz Begriffe und Hilfsmittel.

In diesem Buch sind siebenundzwanzig Rezepte zu finden, die in Österreich gesammelt wurden.

Jedes Rezept ist auf einer Doppelseite abgedruckt. Darunter befinden sich Rezepte für Marmelade, süße Leckereien aber auch für alkoholische Getränke. Für die meisten Rezepte benötigt man nur einfache Zutaten. Neben der Zutatenliste findet man bei jedem Rezept die genaue Schritt- für –Schritt-Zubereitung. Bei vielen Rezepten findet man außerdem noch eine kurze Information zur Verwendung oder eine Hilfestellung bei der Zubereitung.

Es finden sich in diesem Buch für mich sehr viele unbekannte und sehr lecker klingende Rezepte auch mit einigen ungewöhnlichen, alten Obstsorten. Schon beim ersten Durchblättern lief mir das Wasser im Mund zusammen und ich würde am liebsten vieles gleich ausprobieren.

geschrieben am 03.02.2020 | 179 Wörter | 1057 Zeichen

Kommentare lesen Kommentar schreiben

Kommentare zur Rezension (0)

Platz für Anregungen und Ergänzungen