Navigation

Seiten der Rubrik "Bücher"


Google Anzeigen

Anzeigen

Bücher

Autismus


Statistiken
  • 364 Aufrufe

Informationen zum Buch
  ISBN
  Autoren
  Verlag
  Sprache
  Seiten
  Erscheinungsjahr
  Extras

Rezension von

Anna Kneisel

Autismus In der Reihe C.H.Beck Wissen liegt in der mittlerweile 6. überarbeiteten Auflage der Titel "Autismus: Erscheinungsformen, Ursachen, Hilfen" vor. Die beiden Marburger Wissenschaftler, Autor Prof.Dr. Helmut Remschmidt und Autorin Dr. biol.hum Sanna Stroth erläutern darin zunächst, was unter dem Begriff Autismus zu verstehen ist (sowohl historisch hergeleitet als auch aktuell) und beziehen die Kriterien nach dem alten ICD-10 als auch DSM-5 mit ein. ICD-11 ist zwar der aktuelle Katalog mit Spektrum-Ansatz, befindet sich jedoch noch im Übergang und wurde noch nicht einheitlich ins Deutsche übersetzt, sodass derzeit noch ein Rückgriff auf die alten Kriterien notwendig ist. Zur Autismus-Spektrum-Störung (ASS) und der Abgrenzung von anderen Störungen sowie zu Diagnostik und Ursachen wird im 2. Kapitel ausführlich die aktuelle Forschungslage dargelegt. Auch verschiedene Ansätze zur Behandlung werden differenziert besprochen. Dabei ordnen die Autoren Studien und ihre Aussagekraft ein. Des weiteren ist ein Bereich, der in der Vergangenheit noch zu wenig Beachtung gefunden hat, ASS im Erwachsenenalter. Auch hier wird in einem eigenen Kapitel auf Erscheinungsformen und Behandlung eingegangen, insbesondere auch auf die der möglichen Komorbiditäten. Wer sich kompakt und wissenschaftlich fundiert in das Thema Autismus einlesen möchte, ist mit diesem kurzen, aber umfassenden Sachbuch bestens beraten, insbesondere auch, weil historische Irrwege und Fehleinschätzungen ebenso Erwähnung finden wie derzeit diskutierte Ansätze der Therapie.

In der Reihe C.H.Beck Wissen liegt in der mittlerweile 6. überarbeiteten Auflage der Titel "Autismus: Erscheinungsformen, Ursachen, Hilfen" vor. Die beiden Marburger Wissenschaftler, Autor Prof.Dr. Helmut Remschmidt und Autorin Dr. biol.hum Sanna Stroth erläutern darin zunächst, was unter dem Begriff Autismus zu verstehen ist (sowohl historisch hergeleitet als auch aktuell) und beziehen die Kriterien nach dem alten ICD-10 als auch DSM-5 mit ein. ICD-11 ist zwar der aktuelle Katalog mit Spektrum-Ansatz, befindet sich jedoch noch im Übergang und wurde noch nicht einheitlich ins Deutsche übersetzt, sodass derzeit noch ein Rückgriff auf die alten Kriterien notwendig ist.

weitere Rezensionen von Anna Kneisel

#
rezensiert seit
Buchtitel
1
20.05.2024
2
29.04.2024
3
28.03.2024
4
06.03.2024
5
19.02.2024

Zur Autismus-Spektrum-Störung (ASS) und der Abgrenzung von anderen Störungen sowie zu Diagnostik und Ursachen wird im 2. Kapitel ausführlich die aktuelle Forschungslage dargelegt. Auch verschiedene Ansätze zur Behandlung werden differenziert besprochen. Dabei ordnen die Autoren Studien und ihre Aussagekraft ein. Des weiteren ist ein Bereich, der in der Vergangenheit noch zu wenig Beachtung gefunden hat, ASS im Erwachsenenalter. Auch hier wird in einem eigenen Kapitel auf Erscheinungsformen und Behandlung eingegangen, insbesondere auch auf die der möglichen Komorbiditäten.

Wer sich kompakt und wissenschaftlich fundiert in das Thema Autismus einlesen möchte, ist mit diesem kurzen, aber umfassenden Sachbuch bestens beraten, insbesondere auch, weil historische Irrwege und Fehleinschätzungen ebenso Erwähnung finden wie derzeit diskutierte Ansätze der Therapie.

geschrieben am 28.03.2024 | 210 Wörter | 1334 Zeichen

Kommentare lesen Kommentar schreiben

Kommentare zur Rezension (0)

Platz für Anregungen und Ergänzungen