Navigation

Seiten der Rubrik "Bücher"


Google Anzeigen

Anzeigen

Bücher

Tools der Titanen


Statistiken
  • 139 Aufrufe

Informationen zum Buch
  ISBN
  Autor
  Verlag
  Sprache
  Seiten
  Erscheinungsjahr
  Extras

Rezension von

Dr. Sebastian Felz

Tools der Titanen Die Autoren Paulo Coelho und Malcom Gladwell, der „Terminator“ Arnold Schwarzenegger, die Schauspieler Kevin Coster und Edward Norton sowie der Silicon-Valley-Unternehmer Peter Thiel haben es getan und sich den Fragen des Bloggers, Buchautors und Podcast-Betreibers mit mehr als 100 Millionen Downloads von Tim Ferris gestellt. Das Forbes Magazin führt Tim Ferris in der Liste der „Namen, die man kennen sollte“. Er berät Firmen (u.a. Uber und Facebook) und ist erfolgreicher Autor. Mit drei verschiedenen Büchern schaffte er es bereits auf Nummer 1 der New York Times Bestseller-Liste. Ferris betrachtet die Interviews in seinem neuen Band „Tools der Titanen“ als eine Art Werkzeugkiste mit den Fächern „Gesundheit“, „Reichtum“ und „Weisheit“, aus der sich der Leser bedienen kann. 200 Generäle, Wissenschaftler, Autoren, Sportler, Manager und Unternehmer habe sich in langen Interviews in die Karten schauen lassen. Die besten Rezepte, Regeln sowie Regelbrüche, Taktiken sowie Lebensweisheiten versammelt Ferris in diesem Buch. Neben den Tipps und Tricks der Interviewten vertieft Ferris in über 30 Themenkapiteln verschiedene Lebenseinstellungen, Selbstoptimierungstechniken und Trainingsmethoden. Mal geht es um richtiges Essen und das Erreichen eines Ketose-Zustands, mal um Problemlösung im Schlaf und dann um hilfreiche Software-Tools oder Muskelaufbauübungen. Arnold Schwarzenegger beschreibt, wie er seine erste Million als Immobilienmakler verdiente und warum er den römischen Kaiser Cincinnatus für erfolgreich hält. Milliardär und Investor Chris Sacca berichtet, wie man sich in Start-ups unentbehrlich macht. Netscape-Mitbegründer Marc Andreessen erklärt, wie seine Ideen einem Stresstest unterzogen werden. Der ehemalige Chefentwickler von WordPress, Matt Mullweg, schwärmt von Code-Poeten. Der Mitbegründer von LinkedIn, Reid Hoffman, geht nie ohne eine Anfrage an das Unterbewusstsein schlafen. Peter Thiel (als Investor Facebook-Milliardär) stellt allen Unternehmensgründern die Monopol-, Geheimnis und die Vertriebsfrage. Was das Buch so außergewöhnlich macht, ist der unablässige Fokus auf leicht umsetzbare Details: Was tun diese „Titanen“ in den ersten 60 Minuten an jedem Morgen? Wie sieht ihre Trainingsroutine aus und warum? Welches Buch haben sie am öftesten an andere Menschen verschenkt? Was betrachten sie als die größten Zeitverschwender? Viele weitere Sport- und Ernährungstipps, Strategien für Siege und auch nach Niederlagen, Techniken der Meditation finden sich in dieser Werkzeugkiste der Lebensphilosophie. Abgerundet wird das Buch durch eine Zusammenstellung der am häufigsten verschenkten und empfohlenen Bücher aller Gesprächspartner sowie deren beliebtesten Serien und Filme. Auf fast 720 Seiten hat Tim Ferris Werkezuge und Wissen-Nuggets für alltägliche und außergewöhnliche Lebenslagen zusammengestellt.

Die Autoren Paulo Coelho und Malcom Gladwell, der „Terminator“ Arnold Schwarzenegger, die Schauspieler Kevin Coster und Edward Norton sowie der Silicon-Valley-Unternehmer Peter Thiel haben es getan und sich den Fragen des Bloggers, Buchautors und Podcast-Betreibers mit mehr als 100 Millionen Downloads von Tim Ferris gestellt. Das Forbes Magazin führt Tim Ferris in der Liste der „Namen, die man kennen sollte“. Er berät Firmen (u.a. Uber und Facebook) und ist erfolgreicher Autor. Mit drei verschiedenen Büchern schaffte er es bereits auf Nummer 1 der New York Times Bestseller-Liste. Ferris betrachtet die Interviews in seinem neuen Band „Tools der Titanen“ als eine Art Werkzeugkiste mit den Fächern „Gesundheit“, „Reichtum“ und „Weisheit“, aus der sich der Leser bedienen kann. 200 Generäle, Wissenschaftler, Autoren, Sportler, Manager und Unternehmer habe sich in langen Interviews in die Karten schauen lassen. Die besten Rezepte, Regeln sowie Regelbrüche, Taktiken sowie Lebensweisheiten versammelt Ferris in diesem Buch. Neben den Tipps und Tricks der Interviewten vertieft Ferris in über 30 Themenkapiteln verschiedene Lebenseinstellungen, Selbstoptimierungstechniken und Trainingsmethoden. Mal geht es um richtiges Essen und das Erreichen eines Ketose-Zustands, mal um Problemlösung im Schlaf und dann um hilfreiche Software-Tools oder Muskelaufbauübungen.

Arnold Schwarzenegger beschreibt, wie er seine erste Million als Immobilienmakler verdiente und warum er den römischen Kaiser Cincinnatus für erfolgreich hält. Milliardär und Investor Chris Sacca berichtet, wie man sich in Start-ups unentbehrlich macht. Netscape-Mitbegründer Marc Andreessen erklärt, wie seine Ideen einem Stresstest unterzogen werden. Der ehemalige Chefentwickler von WordPress, Matt Mullweg, schwärmt von Code-Poeten. Der Mitbegründer von LinkedIn, Reid Hoffman, geht nie ohne eine Anfrage an das Unterbewusstsein schlafen. Peter Thiel (als Investor Facebook-Milliardär) stellt allen Unternehmensgründern die Monopol-, Geheimnis und die Vertriebsfrage.

Was das Buch so außergewöhnlich macht, ist der unablässige Fokus auf leicht umsetzbare Details: Was tun diese „Titanen“ in den ersten 60 Minuten an jedem Morgen? Wie sieht ihre Trainingsroutine aus und warum? Welches Buch haben sie am öftesten an andere Menschen verschenkt? Was betrachten sie als die größten Zeitverschwender?

Viele weitere Sport- und Ernährungstipps, Strategien für Siege und auch nach Niederlagen, Techniken der Meditation finden sich in dieser Werkzeugkiste der Lebensphilosophie. Abgerundet wird das Buch durch eine Zusammenstellung der am häufigsten verschenkten und empfohlenen Bücher aller Gesprächspartner sowie deren beliebtesten Serien und Filme. Auf fast 720 Seiten hat Tim Ferris Werkezuge und Wissen-Nuggets für alltägliche und außergewöhnliche Lebenslagen zusammengestellt.

geschrieben am 13.11.2017 | 383 Wörter | 2463 Zeichen

Kommentare lesen Kommentar schreiben

Kommentare zur Rezension (0)

Platz für Anregungen und Ergänzungen