Navigation

Seiten der Rubrik "Bücher"



Statistiken
  • 8118 Bücher

Anzeige
Bücher

Nach Bücher stöbern


Sie können unsere Bucher gezielt nach Buchgenres durchstöbern. Wählen Sie einfach "Buchgenres" Box auf der linken Seite das Genre aus, nachdem Sie stöbern wollen.

Bücher des Genres "Gesellschaft"

Bücher sortieren nach
Anzahl von Büchern pro Seite

04.07.2017

Baby - vorher...nachher!
Shiva Shaffii , Elisa Bastet

In dem Buch „Baby – vorher… nachher!“ zeigen die beiden Autorinnen Shiva Shaffii & Elisa Bastet mit komödiantischen und liebevoll gestalteten Illustrationen, wie sich das Leben mit Kindern plötzlich verändert.

ISBN: 345360413X | 192 Seiten

02.01.2017

Museen im Nationalsozialismus: Akteure - Orte - Politik
-

Der gewichtige Aufsatzband geht auf eine internationale Tagung am Deutschen Historischen Museum in Berlin vom Juni 2013 zurück. In zwanzig Einzelstudien, die in fünf Sektionen gruppiert wurden, werden dabei die Entwicklung des Museums- und Ausstellungswesens im Dritten Reich ausgeleuchtet. Dabei werden Kunstmuseen ebenso in den Blick genommen wie kulturhistorische Häuser und Ausstellungen.

ISBN: 3412224081 | 320 Seiten

11.10.2016

Panama Papers: Die Geschichte einer weltweiten Enthüllung
Bastian Obermayer , Frederik Obermaier

Dieses Buch ist die faszinierende Geschichte einer internationalen journalistischen Recherche, die aufdeckt, was bis jetzt verborgen war: Wie eine kleine Elite, die sich niemandem mehr verantwortlich glaubt, ungeheure Vermögen versteckt. Es ist, als würde man in einem dunklen Raum das Licht anknipsen: Plötzlich ist alles sichtbar.

ISBN: 3462050028 | 352 Seiten

22.08.2016

Die Freihandelslüge. Warum wir CETA und TTIP stoppen müssen
Thilo Bode

Die Freihandelsabkommen CETA und TTIP sind sehr umstritten. Thilo Bode, Gründer und Geschäftsführer von foodwatch, legt aus Sicht der Kritiker dieser Abkommen die wichtigsten Änderungen und Kritikpunkte in den Bereichen Verbraucher-, Umwelt- und Arbeitnehmerrechte dar.

ISBN: 3421046794 | 272 Seiten

26.04.2016

Papa, der Himmel brennt
Margret Siebel

Margret Siebel erinnert sich an ihre Kindheit im Zweiten Weltkrieg und zeigt uns ein liebenswertes kleines Mädchen in einer Welt, die völlig aus den Fugen geraten ist und wie die Familie doch alles überstand (inklusive Dackel).

ISBN: 3739247878 | 228 Seiten

11.01.2016

Zum Geburtstag
Katja Berlin , Peter Grünlich

Was kann man jemandem schenken, der schon alles hat? Diese Frage stellt man sich bei vielen Geburtstagskindern – Geschenkbände können hier eine nette Aufmerksamkeit darstellen, wenn sie unterhaltsam und gut gemacht sind.

ISBN: 3453603745 | 56 Seiten

22.07.2013

Stadtlust
Barbara Schaefer , Katja Trippel

Barbara Schaefer und Katja Trippel leben selbst in der Großstadt und wollen ein für alle Mal aufräumen mit dem Ideal des Landlebens. Sie preisen das Leben in der Großstadt an, die Jobs, Unterhaltung, Nahverkehr, Einkaufsmöglichkeiten und Party anbietet. Die Vielfalt und Flexibilität einer Großstadt kann ihrer Meinung nach kein noch so idyllisches und ruhiges Dörflein ersetzen.

ISBN: 3764504900 | 272 Seiten

13.03.2013

Isch geh Schulhof: Unerhörtes aus dem Alltag eines Grundschullehrers
Philip Möller

Der Diplom-Pädagoge Philipp Möller schildert in diesem Buch seine Erfahrungen als Quereinsteiger an einer Berliner Brennpunktschule. Er berichtet von persönlichen, in ca. 2,5 Jahren gesammelten Erfahrungen als Aushilfslehrer. Darüber hinaus analysiert und kritisiert er Missstände unseres Schulsystems sowie unserer Gesellschaft und denkt über Reformen des Bildungssystems nach.

ISBN: 3404606965 | 362 Seiten

25.01.2013

Die Narben der Hölle
Heinrich Dieter Neumann

Jo Clasen, Hauptmann der Bundeswehr, wird nicht damit fertig, dass er bei seinem letzten Afghanistan-Einsatz zwei Kinder erschossen haben soll - er kann sich an nichts erinnern. Während eines Türkeiurlaubes versucht er etwas zur Ruhe zu kommen. Stattdessen wird er zur Zielscheibe eines erbarmungslosen Feindes, dess mächtiger Arm vom Hindukusch bis in die Türkei zu reichen scheint.

ISBN: 3942661683 | 292 Seiten

16.01.2013

Sterben Sie bloß nicht im Sommer - Und andere Wahrheiten, die Sie über Ihr Ende wissen sollten
Constanze Kleis

Jemanden zu verlieren, der einem nahe steht, ist immer schlimm. Verfolgen zu müssen, wie diese Person Stück für Stück stirbt, in einem System, das menschenverachtend gewinnbringend orientiert ist, potenziert den damit verbundenen Schmerz. Constanze Kleis berichtet von den Erfahrungen, die sie im Zusammenhang mit der unheilbaren, tödlich verlaufenden Krankheit ihrer Mutter erlebte.

ISBN: 3832196579 | 220 Seiten

1 bis 10 von 92 Einträgen