Navigation

Seiten der Rubrik "Bücher"


Google Anzeigen

Anzeigen

Bücher

Schnee ist auch nur hübsch gemachtes Wasser


Statistiken
  • 1240 Aufrufe

Informationen zum Buch
  ISBN
  Autor
  Verlag
  Sprache
  Seiten
  Erscheinungsjahr
  Extras

Rezension von

Anita Wortmann

Schnee ist auch nur hübsch gemachtes Wasser Das Band enthält zehn winterliche Kurzgeschichten. Josefines Sehnsucht nach Schnee: Josefine ist 92 Jahre alt und der Spätsommer macht ihr zu schaffen. Sie träumt vom Winter und denkt an die Wintertage zurück als sie ihren Mann kennen gelernt hat. Dieser ist schon vor zwanzig Jahren verstorben und sie vermisst ihn. Doch sie hat auch ihrem kleinen Nachbars Jungen versprochen noch einmal mit ihm Schlitten zu fahren. Entspannter Advent: Weihnachtsstress und wie man sich selber am meisten verrückt machen kann… Weil Weihnachten ist: Traditionen - mal lieb gewonnen und mal nicht. Wer hängt am meisten an den Traditionen - die Jungen oder die Alten…? Top-Figur im Daunenmantel: Winterkleidung ist nicht immer figurumschmeichelnd. Da stellt sich die Frage - gut aussehen oder frieren? Ein Weihnachtsjob: Detektiven wider Willen - aber was macht man nicht alles für einen kleinen Jungen, dem kurz vor Weihnachten sein Hund ausgebüxt ist. Gut, dass einem der Weihnachtsmann zur Hilfe kommt. Ein ganz gut aussehender noch dazu… Glücksbringer: Aberglaube - was tut man nicht alles für ein bisschen Glück. Reiseallergie: Christine reist nicht gerne. Natürlich gewinnt ausgerechnet sie einen Kurztrip bei der Weihnachtstombola. Zähneknirschend tritt sie die Reise an - samt Cousine, die gerade Liebeskummer hat. Alles muss raus: Die guten Vorsätze, die jeden einholen, die vor der „Sortiere ich später“ Schublade stehen. Biikebrennen und Grünkohl: Drei alte Freundinnen halten zusammen - in allen Lebenslagen. Schlank im Schlaf: Der Wunsch nach einem Winterschlaf Die Auswahl der Geschichten hat mir gut gefallen - besonders die erste. Die einen Geschichten machen nachdenklich, die anderen bringen den Leser zum lachen. Ein kurzweiliges Vergnügen für die dunkle Jahreszeit.

Das Band enthält zehn winterliche Kurzgeschichten.

weitere Rezensionen von Anita Wortmann

#
rezensiert seit
Buchtitel
1
27.05.2018
4
22.02.2018
5
13.02.2018

Josefines Sehnsucht nach Schnee: Josefine ist 92 Jahre alt und der Spätsommer macht ihr zu schaffen. Sie träumt vom Winter und denkt an die Wintertage zurück als sie ihren Mann kennen gelernt hat. Dieser ist schon vor zwanzig Jahren verstorben und sie vermisst ihn. Doch sie hat auch ihrem kleinen Nachbars Jungen versprochen noch einmal mit ihm Schlitten zu fahren.

Entspannter Advent: Weihnachtsstress und wie man sich selber am meisten verrückt machen kann…

Weil Weihnachten ist: Traditionen - mal lieb gewonnen und mal nicht. Wer hängt am meisten an den Traditionen - die Jungen oder die Alten…?

Top-Figur im Daunenmantel: Winterkleidung ist nicht immer figurumschmeichelnd. Da stellt sich die Frage - gut aussehen oder frieren?

Ein Weihnachtsjob: Detektiven wider Willen - aber was macht man nicht alles für einen kleinen Jungen, dem kurz vor Weihnachten sein Hund ausgebüxt ist. Gut, dass einem der Weihnachtsmann zur Hilfe kommt. Ein ganz gut aussehender noch dazu…

Glücksbringer: Aberglaube - was tut man nicht alles für ein bisschen Glück.

Reiseallergie: Christine reist nicht gerne. Natürlich gewinnt ausgerechnet sie einen Kurztrip bei der Weihnachtstombola. Zähneknirschend tritt sie die Reise an - samt Cousine, die gerade Liebeskummer hat.

Alles muss raus: Die guten Vorsätze, die jeden einholen, die vor der „Sortiere ich später“ Schublade stehen.

Biikebrennen und Grünkohl: Drei alte Freundinnen halten zusammen - in allen Lebenslagen.

Schlank im Schlaf: Der Wunsch nach einem Winterschlaf

Die Auswahl der Geschichten hat mir gut gefallen - besonders die erste. Die einen Geschichten machen nachdenklich, die anderen bringen den Leser zum lachen. Ein kurzweiliges Vergnügen für die dunkle Jahreszeit.

geschrieben am 30.12.2017 | 258 Wörter | 1502 Zeichen

Kommentare lesen Kommentar schreiben

Kommentare zur Rezension (0)

Platz für Anregungen und Ergänzungen