Navigation

Seiten der Rubrik "Bücher"


Google Anzeigen

Anzeigen

Bücher

Reiseführer Schweiz mit Liechtenstein


Statistiken
  • 419 Aufrufe

Informationen zum Buch
  ISBN
  Autoren
  Verlag
  Sprache
  Seiten
  Erscheinungsjahr
  Extras

Rezension von

Adrian Witt

Reiseführer Schweiz mit Liechtenstein Ob nun Italien, Spanien oder Griechenland – wenn es um den Urlaub geht, zieht es viele Deutsche in die Ferne. Doch auch abseits der oft vom Massentourismus überlaufenden Urlaubsregionen am Meer warten noch eine Vielzahl von Ländern darauf, von den Reisenden entdeckt zu werden. Hierzu zählt auch ein in Zentraleuropa gelegenes Land, das hierzulande für seine Uhren, feinste Schokolade und vor allem den Wintersport bekannt ist: die Schweiz. Das in Mitteleuropa gelegene Land, das im Norden an Deutschland, im Westen an Frankreich, im Süden an Italien und im Osten an Österreich und an das Fürstentum Liechtenstein grenzt, hat zwar keinen direkten Zugang zum Meer. Doch die landschaftliche Vielfalt auf kleinstem Raum, die von einer Vielzahl von Gebirgs- und Hügelketten, Flüssen und Seen geprägt ist, bietet den Reisenden genügend Möglichkeiten auf einen ereignisreichen und gleichsam erholsamen Urlaub. So lässt sich die Landesfläche der Schweiz in drei große Regionen aufteilen: Das Jura-Gebirge, das sich entlang der Grenze zu Frankreich erstreckt. Das Mittelland mit seinen vielen Städten, das vom Genfersee im Süd-Westen bis zum Bodensee im Norden reicht. Und die Alpenregion im Süd-Osten mit seinen hohen Bergen und bekannten Skigebieten, die den größten Teil des Landes ausmacht. Es ist wohl diese visuelle Fülle mit all ihren Sinneseindrücken, die die Verlagsgruppe Reise Know-How, den führenden unabhängigen Reisebuchverlag in Deutschland, wohl dazu veranlasst hat, auch der Schweiz einen eigenen Reiseführer zu widmen. In diesem bekommen die Leser von den beiden Schweizer Autoren Eva Meret Neuenschwander und Jürg Schneider auf 720 Seiten einen sehr guten Eindruck davon vermittelt, was sich alles in der Schweiz und dem angrenzende Fürstentum Liechtenstein an Sehenswürdigkeiten, an touristischen Höhepunkten sowie sonstigen Entdeckungen finden lassen. Unterteilt in zwölf Kapitel, die sich den großen Städten des Landes, dem Bodensee und der Ostschweiz, der Zentralschweiz, dem Berner Oberland, dem Mittelland, dem Jura-Gebirge, dem Genfer See und Waadt, dem Wallis, Tessin, Graubünden, dem Fürstentum Liechtenstein und schließlich noch praktischen Reisetipps von A bis Z widmen, bekommen die Leser einen kompakten Reiseführer in die Hände gelegt, um beide Länder und seine Bewohner intensiv kennenzulernen. Beginnend mit einer umfangreichen Einführung, bei der die Handhabung des Reiseführers erläutert wird und einige interessante Fakten zu den beiden Ländern vorgestellt werden, beginnt jedes der nachfolgenden zwölf Kapitel mit einer Doppelseite, auf der die jeweiligen Inhalte mit einer Übersichtskarte der Region, Highlights und dazugehörigen Seitenverweisen vermittelt werden. Hierzu zählen unvergessliche Bahnfahrten über einzigartige Viadukte, die es unlängst zu internationaler Berühmtheit geschafft haben, Seilbahnfahrten zu den höchst gelegenen Gipfeln der Alpen, Sightseeing in Städten wie Zürich, Basel, Lausanne oder Genf oder die zahlreichen sportlichen Aktivitäten, wie Schwimmen, Wandern, Bergsteigen, Wintersport und Mountainbiking. Versehen mit einer schier unbegrenzten Fülle an Hintergrundinformationen und historischen Fakten, unzähligen Tipps sowie ergänzende Hinweise zu Reisen mit Kindern sowie Naturerlebnisse, die von zahlreichen Farbfotos, 38 Stadtplänen und Karten, einem umfangreichen Glossar und Register umrahmt werden, machen diesen Reiseführer zu einem wertvollen Begleiter. So lassen sich dem Reiseführer neben den bereits genannten Angaben auch Informationen in Punkto Unterkunft, Nachtleben, Restaurantbesuche, Service-Informationen sowie vieles mehr entnehmen, die für einen sorgenlosen Aufenthalt in der Schweiz ausreichen dürften. Auch wenn Sonne, Strand und Meer verlocken klingen, zeigen die beiden Schweizer Autoren Eva Meret Neuenschwander und Jürg Schneider mit ihrem Reiseführer „Schweiz mit Liechtenstein, dass auch ihre Heimat genügend Möglichkeiten bietet, um einen schönen und erholsamen Urlaub zu verbringen. Die Masse an Fakten, die vielen Tipps und die Vorstellung weniger frequentierter Regionen, sollten beim Stöbern große Freude bereiten und den nächsten Urlaub – sollte man sich für die Schweiz entscheiden – ganz sicher unvergesslich werden lassen. In diesem Sinne: Grüezi mitenand und härzlich willkommä in dä Schwiiz.

Ob nun Italien, Spanien oder Griechenland – wenn es um den Urlaub geht, zieht es viele Deutsche in die Ferne. Doch auch abseits der oft vom Massentourismus überlaufenden Urlaubsregionen am Meer warten noch eine Vielzahl von Ländern darauf, von den Reisenden entdeckt zu werden. Hierzu zählt auch ein in Zentraleuropa gelegenes Land, das hierzulande für seine Uhren, feinste Schokolade und vor allem den Wintersport bekannt ist: die Schweiz.

Das in Mitteleuropa gelegene Land, das im Norden an Deutschland, im Westen an Frankreich, im Süden an Italien und im Osten an Österreich und an das Fürstentum Liechtenstein grenzt, hat zwar keinen direkten Zugang zum Meer. Doch die landschaftliche Vielfalt auf kleinstem Raum, die von einer Vielzahl von Gebirgs- und Hügelketten, Flüssen und Seen geprägt ist, bietet den Reisenden genügend Möglichkeiten auf einen ereignisreichen und gleichsam erholsamen Urlaub. So lässt sich die Landesfläche der Schweiz in drei große Regionen aufteilen: Das Jura-Gebirge, das sich entlang der Grenze zu Frankreich erstreckt. Das Mittelland mit seinen vielen Städten, das vom Genfersee im Süd-Westen bis zum Bodensee im Norden reicht. Und die Alpenregion im Süd-Osten mit seinen hohen Bergen und bekannten Skigebieten, die den größten Teil des Landes ausmacht. Es ist wohl diese visuelle Fülle mit all ihren Sinneseindrücken, die die Verlagsgruppe Reise Know-How, den führenden unabhängigen Reisebuchverlag in Deutschland, wohl dazu veranlasst hat, auch der Schweiz einen eigenen Reiseführer zu widmen.

In diesem bekommen die Leser von den beiden Schweizer Autoren Eva Meret Neuenschwander und Jürg Schneider auf 720 Seiten einen sehr guten Eindruck davon vermittelt, was sich alles in der Schweiz und dem angrenzende Fürstentum Liechtenstein an Sehenswürdigkeiten, an touristischen Höhepunkten sowie sonstigen Entdeckungen finden lassen. Unterteilt in zwölf Kapitel, die sich den großen Städten des Landes, dem Bodensee und der Ostschweiz, der Zentralschweiz, dem Berner Oberland, dem Mittelland, dem Jura-Gebirge, dem Genfer See und Waadt, dem Wallis, Tessin, Graubünden, dem Fürstentum Liechtenstein und schließlich noch praktischen Reisetipps von A bis Z widmen, bekommen die Leser einen kompakten Reiseführer in die Hände gelegt, um beide Länder und seine Bewohner intensiv kennenzulernen. Beginnend mit einer umfangreichen Einführung, bei der die Handhabung des Reiseführers erläutert wird und einige interessante Fakten zu den beiden Ländern vorgestellt werden, beginnt jedes der nachfolgenden zwölf Kapitel mit einer Doppelseite, auf der die jeweiligen Inhalte mit einer Übersichtskarte der Region, Highlights und dazugehörigen Seitenverweisen vermittelt werden. Hierzu zählen unvergessliche Bahnfahrten über einzigartige Viadukte, die es unlängst zu internationaler Berühmtheit geschafft haben, Seilbahnfahrten zu den höchst gelegenen Gipfeln der Alpen, Sightseeing in Städten wie Zürich, Basel, Lausanne oder Genf oder die zahlreichen sportlichen Aktivitäten, wie Schwimmen, Wandern, Bergsteigen, Wintersport und Mountainbiking. Versehen mit einer schier unbegrenzten Fülle an Hintergrundinformationen und historischen Fakten, unzähligen Tipps sowie ergänzende Hinweise zu Reisen mit Kindern sowie Naturerlebnisse, die von zahlreichen Farbfotos, 38 Stadtplänen und Karten, einem umfangreichen Glossar und Register umrahmt werden, machen diesen Reiseführer zu einem wertvollen Begleiter. So lassen sich dem Reiseführer neben den bereits genannten Angaben auch Informationen in Punkto Unterkunft, Nachtleben, Restaurantbesuche, Service-Informationen sowie vieles mehr entnehmen, die für einen sorgenlosen Aufenthalt in der Schweiz ausreichen dürften.

Auch wenn Sonne, Strand und Meer verlocken klingen, zeigen die beiden Schweizer Autoren Eva Meret Neuenschwander und Jürg Schneider mit ihrem Reiseführer „Schweiz mit Liechtenstein, dass auch ihre Heimat genügend Möglichkeiten bietet, um einen schönen und erholsamen Urlaub zu verbringen. Die Masse an Fakten, die vielen Tipps und die Vorstellung weniger frequentierter Regionen, sollten beim Stöbern große Freude bereiten und den nächsten Urlaub – sollte man sich für die Schweiz entscheiden – ganz sicher unvergesslich werden lassen. In diesem Sinne: Grüezi mitenand und härzlich willkommä in dä Schwiiz.

geschrieben am 24.07.2021 | 594 Wörter | 3698 Zeichen

Kommentare lesen Kommentar schreiben

Kommentare zur Rezension (0)

Platz für Anregungen und Ergänzungen