Navigation

Seiten der Rubrik "Bücher"


Google Anzeigen

Anzeigen

Bücher

Sehr geehrte Privatanleger!: Die besten Anlageweisheiten der letzten 10 Jahre


Statistiken
  • 2845 Aufrufe

Informationen zum Buch
  ISBN
  Autor
  Verlag
  Sprache
  Seiten
  Erscheinungsjahr
  Extras

Rezension von

Luitgard Gebhardt

Sehr geehrte Privatanleger!: Die besten Anlageweisheiten der letzten 10 Jahre Das Fachbuch von Max Otte beinhaltet seine besten und lehrreichsten Kolumnen, Empfehlungen und Anlageweisheiten der letzten zehn Jahre. Die Texte sind nicht nur chronologisch geordnet, sondern vor allem zu inhaltlichen Blöcken zusammengestellt worden. Inhalt: Mit dem vorliegenden Sammelband gibt der Autor einen spannenden Rückblick auf ein Börsenjahrzehnt. Neben Finanz- und Eurokrise werden Grundlagen des Investierens, Börsenstrategien, verschiedene Anlageklassen und negative Praktiken der Branche behandelt. Außerdem stellt Max Otto Musterportfolios vor. Wir haben hier ein gut gegliedertes, verständlich geschriebenes Buch, das vorwiegend Empfehlungen und Meinungen zum Aktieninvestment beinhaltet. Aber auch die anderen Anlageklassen wie Gold, Anleihen und Immobilien finden Berücksichtigung. Anlegerfallen kommen genauso zur Sprache, wie der Unterschied von Investieren und Spekulieren. Für Anleger, die sich den Kauf von Einzeltiteln nicht zutrauen, gibt es am Ende der Abhandlung eine Empfehlung zu den, von Prof. Otte beratenen, Fonds. Das Buch ist gut und flüssig zu lesen. Das komplexe Fachwissen wird systematisch, verständlich und meist nachvollziehbar erklärt. Manchmal sind die Sachverhalte aber kompliziert und so muss man selbst gute Erklärungen mehrmals lesen, um sie nachvollziehen zu können. Wer aktuelleres Wissen von Max Otte lesen möchte, dem sei sein wöchentlicher Börsenbrief "DER PRIVATINVESTOR" empfohlen, aus welchem dieses Buch zusammengestellt wurde. Mit fast 25 € ist das fest gebundene Buch keins der billigen Bücher zu diesem Thema. Es ist aber unterhaltsam geschrieben und beinhaltet viele grundlegende Überlegungen zum Börseninvestment. Fazit: Dieser Sammelband eignet sich für jeden Privatanleger, der sich vor allem mit den Wertpapiermärkten beschäftigt. Ein lesenswertes, fachlich fundiertes Sachbuch, das die Sachverhalte ausführlich erklärt und dem Investor hilft, eigene Entscheidungen zu treffen bzw. Empfehlungen von „Börsengurus“ kritisch zu hinterfragen.

Das Fachbuch von Max Otte beinhaltet seine besten und lehrreichsten Kolumnen, Empfehlungen und Anlageweisheiten der letzten zehn Jahre. Die Texte sind nicht nur chronologisch geordnet, sondern vor allem zu inhaltlichen Blöcken zusammengestellt worden.

Inhalt:

Mit dem vorliegenden Sammelband gibt der Autor einen spannenden Rückblick auf ein Börsenjahrzehnt. Neben Finanz- und Eurokrise werden Grundlagen des Investierens, Börsenstrategien, verschiedene Anlageklassen und negative Praktiken der Branche behandelt. Außerdem stellt Max Otto Musterportfolios vor.

Wir haben hier ein gut gegliedertes, verständlich geschriebenes Buch, das vorwiegend Empfehlungen und Meinungen zum Aktieninvestment beinhaltet. Aber auch die anderen Anlageklassen wie Gold, Anleihen und Immobilien finden Berücksichtigung. Anlegerfallen kommen genauso zur Sprache, wie der Unterschied von Investieren und Spekulieren.

Für Anleger, die sich den Kauf von Einzeltiteln nicht zutrauen, gibt es am Ende der Abhandlung eine Empfehlung zu den, von Prof. Otte beratenen, Fonds.

Das Buch ist gut und flüssig zu lesen. Das komplexe Fachwissen wird systematisch, verständlich und meist nachvollziehbar erklärt. Manchmal sind die Sachverhalte aber kompliziert und so muss man selbst gute Erklärungen mehrmals lesen, um sie nachvollziehen zu können.

Wer aktuelleres Wissen von Max Otte lesen möchte, dem sei sein wöchentlicher Börsenbrief "DER PRIVATINVESTOR" empfohlen, aus welchem dieses Buch zusammengestellt wurde.

Mit fast 25 € ist das fest gebundene Buch keins der billigen Bücher zu diesem Thema. Es ist aber unterhaltsam geschrieben und beinhaltet viele grundlegende Überlegungen zum Börseninvestment.

Fazit:

Dieser Sammelband eignet sich für jeden Privatanleger, der sich vor allem mit den Wertpapiermärkten beschäftigt. Ein lesenswertes, fachlich fundiertes Sachbuch, das die Sachverhalte ausführlich erklärt und dem Investor hilft, eigene Entscheidungen zu treffen bzw. Empfehlungen von „Börsengurus“ kritisch zu hinterfragen.

geschrieben am 17.11.2013 | 265 Wörter | 1738 Zeichen

Kommentare lesen Kommentar schreiben

Kommentare zur Rezension (0)

Platz für Anregungen und Ergänzungen