Navigation

Seiten der Rubrik "Bücher"


Google Anzeigen

Anzeigen

Bücher

Fünf Hausmittel ersetzen eine Drogerie


Statistiken
  • 3332 Aufrufe

Informationen zum Buch
  ISBN
  Autor
  Verlag
  Sprache
  Seiten
  Erscheinungsjahr
  Extras

Rezension von

Anna Kneisel

Fünf Hausmittel ersetzen eine Drogerie Unsere Häuser und Wohnungen sind voll von Putz- und Waschmitteln, Kosmetika und anderen Drogerieprodukten. Es gibt ja auch für jeden Zweck ein eigenes Mittelchen, zum Entkalken, Entfetten, um Flecken zu entfernen oder Falten zu glätten… Vieles davon hat ellenlange Listen auf der Rückseite mit unverständlichen Inhaltsstoffen, die häufig umweltschädlich und auch der Gesundheit nicht gerade zuträglich sind. Zu allem Überfluss sind diese Produkte auch noch teuer und eigentlich immer in Plastik verpackt. Geht es auch anders? Aber natürlich! Auf dem Internetportal „smarticular.net“ werden seit einiger Zeit Ideen gesammelt, wie man seine eigenen Ersatzlösungen für die unterschiedlichsten Drogerieartikel findet und herstellt. Die Autoren des Portals haben sich nun zusammengeschlossen und gemeinsam den Haushaltsratgeber „Fünf Hausmittel ersetzen eine Drogerie“ herausgegeben. Mit den fünf Hausmitteln Natron, Soda, Essig, Zitronensäure und Kernseife kommt man im Haushalt erstaunlich weit, wenn man sich seine eigenen Produkte herstellen möchte. Streng genommen gibt es auch noch andere Inhaltsstoffe, die für manches im Buch verwendet werden, diese fünf sind jedoch die Kernzutaten. Farbig hervorgehoben sind die mehr als 300 Anleitungen und Rezepte grob in acht verschiedene Bereiche gegliedert, sodass man nach der Einleitung, in der die fünf Grundinhaltsstoffe aus chemischer Sicht und in Bezug auf ihre jeweilige Wirkweise hergestellt werden, sich einen Überblick über Reinigen, Waschen, Pflege, Gesundheit, Ernährung, Haushalt, Garten und Weitere, den vorherigen Bereichen nicht zuzuordnende Verwendungsmöglichkeiten verschaffen kann. Am Ende des Bandes befinden sich noch ein Verzeichnis und etwas Platz für eigene Notizen. Da der Ratgeber aus Informationen und Ideen besteht, die durch eine Internetplattform zusammengetragen wurden, raten die Autoren dazu, sich auf eben dieser über Neuerungen und Reaktionen auf die jeweiligen Anleitungen auf dem Laufenden zu halten, da nicht immer alles auf Anhieb gelingen wird und viel Eigeninitiative und Einfälle zum Selbermachen gefragt sein werden. Ob es nun das selbst gemischte Spülmaschinenmittel ist oder das eigene Deo – ausprobieren und gegebenenfalls verbessern lautet die Devise. Kleines Manko ist eventuell, dass man in der schieren Fülle an Ideen leicht den Überblick verlieren kann, aber wenn man wirklich mal eine bestimmte Anleitung sucht und sie nicht (mehr) findet, kann man ja immer noch online nachschauen. Für alle, die nachhaltiger und umweltverträglicher leben möchten und dabei auch noch das Ziel haben, Geld zu sparen, ist der Ratgeber von smarticular.net eine tolle Ideensammlung und ein schöner Denkanstoß als Geschenk für Menschen, die das Portal noch nicht kannten.

Unsere Häuser und Wohnungen sind voll von Putz- und Waschmitteln, Kosmetika und anderen Drogerieprodukten. Es gibt ja auch für jeden Zweck ein eigenes Mittelchen, zum Entkalken, Entfetten, um Flecken zu entfernen oder Falten zu glätten… Vieles davon hat ellenlange Listen auf der Rückseite mit unverständlichen Inhaltsstoffen, die häufig umweltschädlich und auch der Gesundheit nicht gerade zuträglich sind. Zu allem Überfluss sind diese Produkte auch noch teuer und eigentlich immer in Plastik verpackt.

weitere Rezensionen von Anna Kneisel

#
rezensiert seit
Buchtitel
2
01.08.2019
3
17.04.2019
4
17.04.2019

Geht es auch anders? Aber natürlich! Auf dem Internetportal „smarticular.net“ werden seit einiger Zeit Ideen gesammelt, wie man seine eigenen Ersatzlösungen für die unterschiedlichsten Drogerieartikel findet und herstellt. Die Autoren des Portals haben sich nun zusammengeschlossen und gemeinsam den Haushaltsratgeber „Fünf Hausmittel ersetzen eine Drogerie“ herausgegeben.

Mit den fünf Hausmitteln Natron, Soda, Essig, Zitronensäure und Kernseife kommt man im Haushalt erstaunlich weit, wenn man sich seine eigenen Produkte herstellen möchte. Streng genommen gibt es auch noch andere Inhaltsstoffe, die für manches im Buch verwendet werden, diese fünf sind jedoch die Kernzutaten.

Farbig hervorgehoben sind die mehr als 300 Anleitungen und Rezepte grob in acht verschiedene Bereiche gegliedert, sodass man nach der Einleitung, in der die fünf Grundinhaltsstoffe aus chemischer Sicht und in Bezug auf ihre jeweilige Wirkweise hergestellt werden, sich einen Überblick über Reinigen, Waschen, Pflege, Gesundheit, Ernährung, Haushalt, Garten und Weitere, den vorherigen Bereichen nicht zuzuordnende Verwendungsmöglichkeiten verschaffen kann. Am Ende des Bandes befinden sich noch ein Verzeichnis und etwas Platz für eigene Notizen. Da der Ratgeber aus Informationen und Ideen besteht, die durch eine Internetplattform zusammengetragen wurden, raten die Autoren dazu, sich auf eben dieser über Neuerungen und Reaktionen auf die jeweiligen Anleitungen auf dem Laufenden zu halten, da nicht immer alles auf Anhieb gelingen wird und viel Eigeninitiative und Einfälle zum Selbermachen gefragt sein werden. Ob es nun das selbst gemischte Spülmaschinenmittel ist oder das eigene Deo – ausprobieren und gegebenenfalls verbessern lautet die Devise.

Kleines Manko ist eventuell, dass man in der schieren Fülle an Ideen leicht den Überblick verlieren kann, aber wenn man wirklich mal eine bestimmte Anleitung sucht und sie nicht (mehr) findet, kann man ja immer noch online nachschauen.

Für alle, die nachhaltiger und umweltverträglicher leben möchten und dabei auch noch das Ziel haben, Geld zu sparen, ist der Ratgeber von smarticular.net eine tolle Ideensammlung und ein schöner Denkanstoß als Geschenk für Menschen, die das Portal noch nicht kannten.

geschrieben am 04.09.2016 | 388 Wörter | 2358 Zeichen

Kommentare lesen Kommentar schreiben

Kommentare zur Rezension (0)

Platz für Anregungen und Ergänzungen