Navigation

Seiten der Rubrik "Bücher"


Google Anzeigen

Anzeigen

Bücher

Nordsee


Statistiken
  • 3648 Aufrufe

Informationen zum Buch
  ISBN
  Autor
  Verlag
  Sprache
  Seiten
  Erscheinungsjahr
  Extras

Rezension von

Luitgard Gebhardt

Nordsee Der Bildband „Nordsee“ mit einem Text von James Attlee ist 2017 im Prestel Verlag erschienen. Es ist eine wunderbare Zusammenstellung von lyrischen Elementen und beeindruckenden Fotografien, welche die Nordsee in all ihrer Vielseitigkeit zeigen. Ob unbeschwerte Urlaubsgäste, arbeitsmüde Fischer oder Soldaten, die sich nach einer Schlacht in der kühlen Brandung entspannen. Die Nordsee bietet eine Unzahl an Geschichten, von denen ein kleiner Bruchteil in diesem Bildband dargestellt ist. Zu diesem Zweck wurden historische sowie zeitgenössische Fotografien zusammengestellt. Ergänzt wird das Ganze immer wieder durch Lyrik und Poesie von berühmten Autoren, wie Johann Wolfgang von Goethe, Theodor Storm oder Thomas Mann. Die Auswahl des Inhalts ist meiner Meinung nach hervorragend gelungen und thematisch sehr breit gefächert. Die großformatig abgebildeten Fotografien haben eine sehr gute Qualität und sind häufig mit kurzen erklärenden Texten versehen. In einem einführenden Text beschreibt James Attlee die Anziehungskraft, die das Meer seit jeher auf uns Menschen ausübt. Er geht dabei auch darauf ein, welchen Einfluss die Nordsee auf ihre angrenzenden Staaten hat und wie die Länder diese besondere Anbindung genutzt haben und auch heute noch nutzen. Ich kann dieses Werk mit gutem Gewissen weiterempfehlen. Ich habe gerne darin geschmökert und mich von der Sehnsucht nach Meer mitreisen lassen. Ein sehr gelungener Bildband.

Der Bildband „Nordsee“ mit einem Text von James Attlee ist 2017 im Prestel Verlag erschienen. Es ist eine wunderbare Zusammenstellung von lyrischen Elementen und beeindruckenden Fotografien, welche die Nordsee in all ihrer Vielseitigkeit zeigen.

Ob unbeschwerte Urlaubsgäste, arbeitsmüde Fischer oder Soldaten, die sich nach einer Schlacht in der kühlen Brandung entspannen. Die Nordsee bietet eine Unzahl an Geschichten, von denen ein kleiner Bruchteil in diesem Bildband dargestellt ist. Zu diesem Zweck wurden historische sowie zeitgenössische Fotografien zusammengestellt. Ergänzt wird das Ganze immer wieder durch Lyrik und Poesie von berühmten Autoren, wie Johann Wolfgang von Goethe, Theodor Storm oder Thomas Mann. Die Auswahl des Inhalts ist meiner Meinung nach hervorragend gelungen und thematisch sehr breit gefächert.

Die großformatig abgebildeten Fotografien haben eine sehr gute Qualität und sind häufig mit kurzen erklärenden Texten versehen. In einem einführenden Text beschreibt James Attlee die Anziehungskraft, die das Meer seit jeher auf uns Menschen ausübt. Er geht dabei auch darauf ein, welchen Einfluss die Nordsee auf ihre angrenzenden Staaten hat und wie die Länder diese besondere Anbindung genutzt haben und auch heute noch nutzen.

Ich kann dieses Werk mit gutem Gewissen weiterempfehlen. Ich habe gerne darin geschmökert und mich von der Sehnsucht nach Meer mitreisen lassen. Ein sehr gelungener Bildband.

geschrieben am 22.10.2017 | 205 Wörter | 1230 Zeichen

Kommentare lesen Kommentar schreiben

Kommentare zur Rezension (0)

Platz für Anregungen und Ergänzungen