Navigation

Seiten der Rubrik "Bücher"


Google Anzeigen

Anzeigen

Bücher

Bau und Funktionen des menschlichen Körpers


Statistiken
  • 9156 Aufrufe

Informationen zum Buch
  ISBN
  Autoren
  Verlag
  Sprache
  Seiten
  Erscheinungsjahr
  Extras

Rezension von

Katharina Hillenbrand

Bau und Funktionen des menschlichen Körpers Nach einer kurzen Einleitung in das Gesamtsystem Organismus und seine funktionelle Ausrichtung sowie einen Überblick über den Bau des menschlichen Körpers folgen 15 differenzierte und praxisorientierte Kapitel zu folgenden Systemen des Körpers: Zellen und Gewebe, Nerven, Sensorik, Motorik, Verdauung, Atmung, Herz-Kreis-Lauf, Nieren, Blut und Abwehr, Vegetatives Nervensystem, Endokrines System, Temperaturregelung, Fortpflanzung und die neuen Kapitel Kindheit und Alter. Der Anhang beinhaltet Glossar zu Fach begriffen und Fremdwörtern, Abbildungs- und Sachverzeichnis. Die Innenbandseiten geben Hilfen zum Umgang mit dem Buch, einen Überblick über häufig benutzte Abkürzungen sowie wichtige Maße, Einheiten und Werte in der Medizin. Die einzelnen Kapitel sind wie folgt aufgebaut: Zu Beginn gibt eine detaillierte Gliederung einen guten Einblick über die nachfolgenden Themenschwerpunkte. Eine Menge von 475 größtenteils vierfarbige Abbildungen, die durch Anschaulichkeit überzeugen, unterstützen die kompakten Lerntexte, durch die der Lesende ein Hintergrundwissen über die Anatomie und Physiologie des menschlichen Körpers bekommt. Ein Fallbeispiel zu Anfang jeden Kapitels ermöglicht dem Leser eine aktive Auseinandersetzung mit der Thematik; jenes Fallbeispiel wird am Ende des Kapitels aufgelöst. Des Weiteren kann der Leser seinen Lernprozess durch zahlreiche Wiederholungsfragen überprüfen und vertiefen. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass dieses Lehrbuch durch seine zahlreichen Fallbeispiele und Wiederholungsfragen ein absolut zu empfehlendes und unverzichtbares Lehrbuch für die Pflegeausbildung ist. Kein anderes Lehrbuch ermöglicht ein so aktives Lesen. Die Verknüpfung von Theorie und Praxis machen das Buch unverzichtbar im Arbeitsalltag. Des Weiteren zeichnet er sich durch seinen übersichtlichen Aufbau, seine farbigen Abbildungen sowie seine Auswahl und die Vermittlung von kompakten, tief greifenden, aber praxisnahem Fachwissen aus.

Nach einer kurzen Einleitung in das Gesamtsystem Organismus und seine funktionelle Ausrichtung sowie einen Überblick über den Bau des menschlichen Körpers folgen 15 differenzierte und praxisorientierte Kapitel zu folgenden Systemen des Körpers: Zellen und Gewebe, Nerven, Sensorik, Motorik, Verdauung, Atmung, Herz-Kreis-Lauf, Nieren, Blut und Abwehr, Vegetatives Nervensystem, Endokrines System, Temperaturregelung, Fortpflanzung und die neuen Kapitel Kindheit und Alter. Der Anhang beinhaltet Glossar zu Fach begriffen und Fremdwörtern, Abbildungs- und Sachverzeichnis. Die Innenbandseiten geben Hilfen zum Umgang mit dem Buch, einen Überblick über häufig benutzte Abkürzungen sowie wichtige Maße, Einheiten und Werte in der Medizin.

Die einzelnen Kapitel sind wie folgt aufgebaut: Zu Beginn gibt eine detaillierte Gliederung einen guten Einblick über die nachfolgenden Themenschwerpunkte. Eine Menge von 475 größtenteils vierfarbige Abbildungen, die durch Anschaulichkeit überzeugen, unterstützen die kompakten Lerntexte, durch die der Lesende ein Hintergrundwissen über die Anatomie und Physiologie des menschlichen Körpers bekommt. Ein Fallbeispiel zu Anfang jeden Kapitels ermöglicht dem Leser eine aktive Auseinandersetzung mit der Thematik; jenes Fallbeispiel wird am Ende des Kapitels aufgelöst. Des Weiteren kann der Leser seinen Lernprozess durch zahlreiche Wiederholungsfragen überprüfen und vertiefen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass dieses Lehrbuch durch seine zahlreichen Fallbeispiele und Wiederholungsfragen ein absolut zu empfehlendes und unverzichtbares Lehrbuch für die Pflegeausbildung ist. Kein anderes Lehrbuch ermöglicht ein so aktives Lesen. Die Verknüpfung von Theorie und Praxis machen das Buch unverzichtbar im Arbeitsalltag. Des Weiteren zeichnet er sich durch seinen übersichtlichen Aufbau, seine farbigen Abbildungen sowie seine Auswahl und die Vermittlung von kompakten, tief greifenden, aber praxisnahem Fachwissen aus.

geschrieben am 08.06.2009 | 250 Wörter | 1710 Zeichen

Kommentare lesen Kommentar schreiben

Kommentare zur Rezension (0)

Platz für Anregungen und Ergänzungen