Navigation

Seiten der Rubrik "Bücher"


Google Anzeigen

Anzeigen

Bücher

Moderne C-Programmierung


Statistiken
  • 4523 Aufrufe

Informationen zum Buch
  ISBN
  Autor
  Verlag
  Sprache
  Seiten
  Erscheinungsjahr
  Extras
  Preis

Rezension von

Nadine Leonhardt

Moderne C-Programmierung “Moderne C-Programmierung” von Helmut Schellong wendet sich an Entwickler, die bereits über erste Erfahrungen in der Progammierung verfügen. Das vorgestellte Detailwissen hilft bei der Entwicklung eigener Konzepte für vielfältige Anwendungsgebiete. Dazu werden effiziente Lösungen anhand konkreter Code-Beispiele geboten. Der Text wird durch verschiedene kompakte C-Referenzen in übersichtlicher Listen- oder Tabellenform ergänzt und vervollständigt. Die CD-Rom enthält 380 Code-Abschnitte des Buches in Farbe. Inhaltlich beginnt das Buch mit der Liste der Schlüsselwörter, das ist sehr sinnvoll und zum weiteren Verständnis der Konzepte der denkbar beste Aufbau. Allgemein ist das Buch sehr gut strukturiert und verständlich, da die jeweiligen Kapitel immer mit Beispielen, Tabellen, Abbildungen und Programmcodes unterstützt werden, man also im Konkreten gezeigt bekommt an was gearbeitet wird. Der Fließtext ist sehr kurz gehalten, da hätte man durchaus noch etwas ausführlicher an manchen Stellen werden können um ganz klar zu machen worum es genau geht. Folglich eignet sich das Buch auch nicht unbedingt zum Selbststudium, sondern ist ein ergänzendes Werk. Wobei ich nicht genau abschätzen kann wie viel mit C-Progammierung am Ende möglich ist, so ist doch klar, dass dieses Buch die Möglichkeiten sicher noch einmal steigert, bis man an die Grenzen von C kommt. Die CD ist allerdings sehr traurig und die Kosten und Mühe hätte man sich durchaus sparen können. Auf der CD sind die Programmcodes in Farbe enthalten zum besseren Verständnis. Ich finde das Buch ist ausreichend in dem was es erklärt, außerdem ist es sehr umständlich immer wieder auf die CD-Datei zu wechseln. Da hätte man die Ressourcen besser in ein Buch gesteckt, das in Farbe gedruckt ist. Vielleicht hätte man dann auch mit dem Preis ein wenig runter gehen können. Fazit: Neben dem Manko mit der unnötigen CD ist es ganz klar ein Buch für Fortschrittene C-Programmierer, die ein bischen Hilfestellung haben möchten in manchen Bereichen.

“Moderne C-Programmierung” von Helmut Schellong wendet sich an Entwickler, die bereits über erste Erfahrungen in der Progammierung verfügen. Das vorgestellte Detailwissen hilft bei der Entwicklung eigener Konzepte für vielfältige Anwendungsgebiete. Dazu werden effiziente Lösungen anhand konkreter Code-Beispiele geboten. Der Text wird durch verschiedene kompakte C-Referenzen in übersichtlicher Listen- oder Tabellenform ergänzt und vervollständigt. Die CD-Rom enthält 380 Code-Abschnitte des Buches in Farbe.

Inhaltlich beginnt das Buch mit der Liste der Schlüsselwörter, das ist sehr sinnvoll und zum weiteren Verständnis der Konzepte der denkbar beste Aufbau. Allgemein ist das Buch sehr gut strukturiert und verständlich, da die jeweiligen Kapitel immer mit Beispielen, Tabellen, Abbildungen und Programmcodes unterstützt werden, man also im Konkreten gezeigt bekommt an was gearbeitet wird. Der Fließtext ist sehr kurz gehalten, da hätte man durchaus noch etwas ausführlicher an manchen Stellen werden können um ganz klar zu machen worum es genau geht. Folglich eignet sich das Buch auch nicht unbedingt zum Selbststudium, sondern ist ein ergänzendes Werk. Wobei ich nicht genau abschätzen kann wie viel mit C-Progammierung am Ende möglich ist, so ist doch klar, dass dieses Buch die Möglichkeiten sicher noch einmal steigert, bis man an die Grenzen von C kommt.

Die CD ist allerdings sehr traurig und die Kosten und Mühe hätte man sich durchaus sparen können. Auf der CD sind die Programmcodes in Farbe enthalten zum besseren Verständnis. Ich finde das Buch ist ausreichend in dem was es erklärt, außerdem ist es sehr umständlich immer wieder auf die CD-Datei zu wechseln. Da hätte man die Ressourcen besser in ein Buch gesteckt, das in Farbe gedruckt ist. Vielleicht hätte man dann auch mit dem Preis ein wenig runter gehen können.

Fazit: Neben dem Manko mit der unnötigen CD ist es ganz klar ein Buch für Fortschrittene C-Programmierer, die ein bischen Hilfestellung haben möchten in manchen Bereichen.

geschrieben am 02.01.2010 | 300 Wörter | 1712 Zeichen

Kommentare lesen Kommentar schreiben

Kommentare zur Rezension (1)

Platz für Anregungen und Ergänzungen