Navigation

Seiten der Rubrik "Bücher"


Google Anzeigen

Anzeigen

Bücher

Mein Herz in zwei Welten


Statistiken
  • 1409 Aufrufe

Informationen zum Buch
  ISBN
  Autor
  Verlag
  Sprache
  Seiten
  Erscheinungsjahr
  Extras

Rezension von

Luitgard Gebhardt

Mein Herz in zwei Welten Nach „Ein ganzes halbes Jahr“ und „Ein ganz neues Leben“ ist dies der dritte Band von Jojo Moyes um die liebenswerte Person Louisa Clark und ihr Leben. Man kann den Roman auch ohne Vorkenntnisse lesen. Inhalt: Die Hauptperson Louisa Clark beginnt in New York neu, obwohl ihre große Liebe, der Sanitäter Sam in England geblieben ist. Es gibt allerhand Verwicklungen mit einigen Höhepunkten um die Beiden und um die chaotische Familie, in der Louisa arbeitet, bis Lou erkennt, was sie will und diesen Weg auch verfolgt. Meine Meinung: Ein schöner Schreibstil, der sich leicht liest, ist verbunden mit einer Geschichte, die locker erzählt wird. Diese weist zwar auch einige langatmige Stellen auf und ist größtenteils vorhersehbar - trotzdem ist es ein unterhaltsamer Roman, den ich genossen habe. Vor allem die Liebesgeschichte der Schwester ist eine gelungene Überraschung. Fazit: Eine wunderschöne Liebesgeschichte mit einigen Wirrungen und einem Happy End.

Nach „Ein ganzes halbes Jahr“ und „Ein ganz neues Leben“ ist dies der dritte Band von Jojo Moyes um die liebenswerte Person Louisa Clark und ihr Leben.

Man kann den Roman auch ohne Vorkenntnisse lesen.

Inhalt:

Die Hauptperson Louisa Clark beginnt in New York neu, obwohl ihre große Liebe, der Sanitäter Sam in England geblieben ist. Es gibt allerhand Verwicklungen mit einigen Höhepunkten um die Beiden und um die chaotische Familie, in der Louisa arbeitet, bis Lou erkennt, was sie will und diesen Weg auch verfolgt.

Meine Meinung:

Ein schöner Schreibstil, der sich leicht liest, ist verbunden mit einer Geschichte, die locker erzählt wird. Diese weist zwar auch einige langatmige Stellen auf und ist größtenteils vorhersehbar - trotzdem ist es ein unterhaltsamer Roman, den ich genossen habe. Vor allem die Liebesgeschichte der Schwester ist eine gelungene Überraschung.

Fazit:

Eine wunderschöne Liebesgeschichte mit einigen Wirrungen und einem Happy End.

geschrieben am 14.07.2018 | 147 Wörter | 810 Zeichen

Kommentare lesen Kommentar schreiben

Kommentare zur Rezension (0)

Platz für Anregungen und Ergänzungen